Ein rauschendes Traditionsfest

Alt-Erkrath · Bei strahlendem Sonnenschein zog am vergangenen Freitag der Festzug des diesjährigen Erntedankfestes vom Kirchplatz in Richtung Gerberplatz. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger wollten dem Traditionsereignis beiwohnen und der Baumaufstellung neben dem Baviercenter zuschauen.

Das Erntedankfest in Bildern
23 Bilder

Das Erntedankfest in Bildern

23 Bilder

Auch das anschließende Fest unter der Markthalle konnte sich sehen lassen.

(tb) Die Interessengemeinschaft der Erkrather Vereine veranstaltet zum bereits 34. Mal das Erntedankfest. "Die Vorbereitungen für das Fest starten bereits ein halbes Jahr vorher", weiß Udo Wolffram von der Großen Erkrather KG. Gemeinsam mit zehn weiteren Vereinsmitgliedern stemmte der Organisator den Paulanerstand sowie die angrenzende Pommeshütte. "Das gehört für uns seit 20 Jahren zur festen Tradition", so Wolffram weiter. Für den Bierstand waren die Ercroder Jonges sowie die SG Kreuzeck und der SSV Erkrath verantwortlich.

Die Letzten Hänger wiederum brachten sich mit einem Kaffeewagen ein. In klassischem Dirndldress konnte man Sabine Lahnstein und Regina Weddiing vor der Festbühne entdecken. Gemeinsam schmierten die beiden stellvertretenden Bürgermeisterinnen die klassischen Griebenschmalzstullen für die hungrigen Gäste. Angrenzend an die zahlreichen Gastronomiestände konnten Besucher auf allerhand weitere Festangebote zurückgreifen. Angefangen vom einarmigen Banditen über Kinderkarussell, Süßwarenstand und Blumenlädchen es gab so einiges zu entdecken.

Für die musikalische Unterhaltung konnten die Vereine zum wiederholten Mal die Band Kärtner Express gewinnen. "Die Jungs waren im vergangenen Jahr schon hier und haben die Menge richtig begeistert. Die Musik passt einfach perfekt zu diesem Fest", so Udo Wolffram abschließend.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Lesenswert!
Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße: Lesung „Wilhelm Busch“ Lesenswert!
Zum Thema
Aus dem Ressort