Tag des offenen Denkmals Motto 2016: „Gemeinsam Denkmale erhalten“

Alt-Erkrath · Der Tag des offenen Denkmals ist eine der größten Kulturveranstaltungen in der Bundesrepublik Deutschland und der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days. Er wird von der Deutschen Stiftung Denkmalsschutz seit 1993 bundesweit koordiniert.

Jährlich am zweiten Sonntag im September öffnen Denkmale ihre Tore für Neugierige.

Der Stiftung St. Johannes der Täufer ist es ein besonderes Anliegen, "ihr" Denkmal, die alt-ehrwürdige Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, eine im Kern romanische Pfeilerbasilika, zu erhalten. Unter dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten" öffnet die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer ihre Türen, um Interessierten und neuenGemeindemitgliedern dieses wunderbare kulturelle Erbe mit Führungen durch die Kirche näher zu bringen.

Die Stiftung St. Johannes der Täufer lädt am Tag des offenen Denkmals am 11. September zu Kirchenführungen um 15, 16 und 17 Uhr ein. Am 10./11. September findet rund um die Pfarrkirche von St. Johannes auch das jährliche Pfarrfest mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen statt. Alle Besucher der Kirchenführungen sind natürlich auch zu diesem Fest eingeladen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Lesenswert!
Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße: Lesung „Wilhelm Busch“ Lesenswert!
Zum Thema
Aus dem Ressort