1. Sport

Erkrather Stadtmeisterschaften im Schwimmen: Wer ist am schnellsten im Wasser?

Erkrather Stadtmeisterschaften im Schwimmen : Wer ist am schnellsten im Wasser?

Sie haben trainiert und auf diesen Tag hingefiebert: Die Schwimmerinnen und Schwimmer, die an diesem Samstag an den Erkrather Stadtmeisterschaften teilnehmen, werden auch diesmal für spannende Wettkämpfe sorgen.

(nic) Wer ist der beste Krauler? Wer hat beim Brustschwimmen oder Freistil die Nase vorn? Wer ist der schnellste Schwimmer der Stadt? Diese Fragen werden sich am Samstag im Neanderbad klären. Ab 14 Uhr starten die Wettkämpfe der 19. Erkrather Stadtmeisterschaften. Veranstalter (DRLG Erkrath, Stadtsportverband Erkrath, TSV Hochdahl und TuS Erkrath) und die Teilnehmer scharren jetzt schon mit den Schwimmflossen. Auf den 25- und 50 Meter Strecken, werden sich so manche Sportler ein dichtes Kopf-an-Kopf-Rennen liefern.

Die Wettkämpfe sind in zwei Abschnitte unterteilt. Den Anfang machen um 14 Uhr die Disziplinen Kraul, Brust und Freistil der jungen Damen und Herren (Jahrgänge 2005 bis 2010). Ein Highlight wird hier ganz sicherlich die Schülerstaffel der Erkrather Grundschulen bilden. Ab 16 Uhr beginnt dann der zweite Abschnitt in den Kategorien Brust und Freistil der Damen und Herren (Jahrgang 2004 und älter). In den letzten zwei Wettbewerben wird jeweils die Stadtmeisterin beziehungsweise der Stadtmeister ausgefochten. Teilnehmen können alle Erkrather Bürger, Mitglieder der lokalen Vereine sowie Mitarbeiter Erkrather Betriebe. Während der Zeit von 13 bis 18 Uhr steht das Sportbecken nicht für den öffentlichen Badebetrieb zur Verfügung. Sportschwimmer können auf das Außenbecken ausweichen. Alle übrigen Schwimmbecken können ohne Einschränkungen genutzt werden.

Wann und wo?
Erkrather Stadtmeisterschaften am 26. September, Neanderbad, 13 bis 18 Uhr