1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Erkrather Künstlerin Claudia Birkheuer erhält Publikumspreis in Straßburg: Diamonds are a girl's best friend

Erkrather Künstlerin Claudia Birkheuer erhält Publikumspreis in Straßburg : Diamonds are a girl's best friend

Seit vier Jahren arbeitet die für ihre großformatigen Bilder bekannte Künstlerin Claudia Birkheuer ausschließlich an Skulpturen. Sie beklebt Alltagsgegenstände mit kleinsten Glassteinen, gibt ihnen ein brilliantes Aussehen und mit ihren Titeln einen veränderten Bezug.

Eine Kunst, die jetzt auf der internationalen Ausstellung "Winter Salon 2015" in Straßburg mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. "Sobald die Besucher das große Foyer betraten und meine Skulpturen sahen, fingen sie sofort an zu lächeln", so die Künstlerin, die sich über den Preis freut. "Das ist für mich eine tolle Bestätigung an diesem Thema künstlerisch weiter zu arbeiten."

Auch Ehemann Jens Owczarek war für Straßburg juriert und eingeladen worden. Der pensionierte Augenarzt zeigte im Pavillon Joséphine seine großen Figuren aus Kupferdraht, die er das erste Mal anläßlich des Trillser Straßenfestes beim Offenen Atelier seiner Frau präsentierte.

  • Claudia Birkheuer hat das Himmelsspektakel auf
    Was fliegt da am Nachthimmel? : Die Außerirdischen kommen
  • Die Künstlerin Birkheuer malt die Cover
    Claudia Birkheuer - Künstlerin aus Hochdahl : Auch Corona stoppt sie nicht
  • Im kleinen Kreis nahmen Irmgard Hamacher
    Jurypreis und Publikumspreis überreicht : Preisverleihung zur Erk@Art 2020 im kleinen Kreis

"In kleineren Formaten habe ich diese Objekte bereits als Jugendlicher entworfen und einen Schulpreis dafür erhalten. Meine Frau brachte mich auf die Idee, diese Figuren mit dickem Kupferdraht herzustellen", so Owczarek, der große Anerkennung für seine Kunstwerke in Straßburg erhielt. "Die Objekte stehen stabil und sind doch in sich beweglich, weil ich sie aus einem Stück biege und keine Lötung benutze."

Die Ausstellung "Winter Salon 2015" in herrschaftlichem Ambiente war für alle Künstler ein voller Erfolg. Geschätzte 4000 Besucher waren an den vier Tagen der Öffnung gekommen, um sich die Werke der zweiundvierzig internationalen Kunst-Ambitionierten anzusehen. Diese waren aus allen Ecken der Welt angereist, um sich und ihre Werke einem interessierten französischen Publikum zu präsentieren.