Die Neanderart-Group präsentiert Erna Rühr zeigt ihre Werke

Alt-Erkrath · Die Neanderart-Group präsentiert derzeit Kunstwerke von Erna Rühr in der Begegnungsstätte Gerberstraße. Noch bis zum 24. September kann man sich ihre abstrakten Werke in den Räumlichkeiten zu den bekannten Öffnungszeiten anschauen.

 Erna Rühr

Erna Rühr

Foto: tb

Die Erkrather Künstlerin arbeitet mit dem so genannten „Pouring“-Verfahren, bei dem die Farbe auf die Leinwand gegossen wird. „Das kann man beispielsweise mittels eines Bechers machen, in dem man schichtweise unterschiedliche Farben übereinander eingießt und dann den Becher auf der Leinwand umstülpt“, erklärt Erna Rühr. Dabei kommen ganz außergewöhnliche Muster zum Vorschein, die die Künstlerin wiederrum mittels eines Föns oder eines Tuches ein wenig beeinflusst. Jedes ihrer Werke ist also ein echtes Unikat...Erna Rühr ist Autodidaktin und schon während ihrer Berufszeit sehr der Kunst zugewandt. „Nach dem Eintritt ins Rentenalter konnte ich meine Leidenschaft dann nochmal intensivieren.“ Die aktuellen Öffnungszeiten der Begegnungsstätte lauten derzeit Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und flexibel nach Gruppenbedarf. Mehr Infos auf www.neanderart.de. Foto: nic

(nic)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Lesenswert!
Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße: Lesung „Wilhelm Busch“ Lesenswert!
Zum Thema
Aus dem Ressort