Drei Tage Erkrather Lichterdorf: Es war super!

Drei Tage Erkrather Lichterdorf: Es war super!

Drei Tage lang feierte die Erkrather Werbeban.de mit den zahlreichen Besuchern auf dem Erkrather Lichterdorf. Die Resonanz der Organisatoren und Teilnehmern ist durch die Bank weg positiv.

(nic) "Wir sind sehr zufrieden und alle drei Tage waren gut besucht", so Lutz Kraft von der Erkrather Werbeban.de. Zusammen mit Bürgermeister Christoph Schultz und Olaf Grau vom Erkrather Handwerkerkreis fiel am Freitag, 18 Uhr, mit dem feierlichen Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung entlang der Bahnstraße der Startschuss für das Fest. Mitglieder des Handwerkerkreises hatten, wie in den Vorjahren zuvor, dafür gesorgt, dass die Weihnachtsbeleuchtung die Fußgängerzone weihnachtlich erleuchtet. Dazu hatten sich die kernigen Handwerksburschen ordentlich ins Zeug gelegt und mit Muskelkraft, technischem Know how und dem Überwinden etwaiger Höhenangst, die Leuchtelemente mittels Steiger angebracht. Das Ergebnis kann sehen lassen und die Bahnstraße leuchtet nun in den Abendtunden bis über Weihnachten hinaus im festlichen Glanze.

Der tolle Erfolg für das zweite Erkrather Lichterdorf sorgt dafür, dass es das Fest auch im nächsten Jahr wieder geben wird. Eventuell dann mit einem neuen Vorstand, da in 2017 Neuwahlen bei der Erkrather Werbeban.de anstehen. Außerdem dürfen sich die Bürger wieder auf ein Seifenkistenrennen und die Sommersause freuen.

Für dieses Wochenende lädt die Werbegemeinschaft Hochdahler Markt in Kooperation mit der Werbeban.de zum "Hochdahler Sternenmarkt" ein. Eröffnet wird das Event diesen Freitag, 18 Uhr, durch SPD-Ratsmitglied Peter Urban. Bis einschließlich Sonntag wird es dann am Hochdahler Markt weihnachtlich und auch der Nikolas hat sich für Samstag angekündigt.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath