Entgegenkommenden Pkw übersehen

Entgegenkommenden Pkw übersehen

Kürzlich befuhr ein 49- jähriger VW- Golf- Fahrer die Gerresheimer Straße in Richtung Rothenbergstraße in Erkrath. An der Einmündung Gerresheimer Straße/Max- Planck- Straße bog er nach links in die Max- Planck- Straße ab, ohne auf den Gegenverkehr zu achten.

Beim Abbiegevorgang übersah er einen entgegenkommenden Pkw Hyundai einer 50- jährigen Frau aus Düsseldorf und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ein Pkw Audi A3, dessen Fahrerin auf der Max- Planck- Straße an der roten Ampel auf einen Phasenwechsel wartete, wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile leicht beschädigt.

Bei der Kollision wurden die Düsseldorferin und ihre mitfahrende 13- jährige Tochter leicht verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, welches sie nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnten.

Beide Fahrzeuge waren durch die Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Erkrath streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Zu diesem Zweck wurde die Fahrbahn in Richtung Düsseldorf- Unterbach und Erkrath kurzfristig gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 7.500 Euro.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath