Der Schock ist überwunden

Der Schock ist überwunden

Geplant war es ja nicht, dass Marion Güde und Wolfgang Cüppers das diesjährigen Vereinsprinzenpaar der Großen Erkrather KG sind, aber wie sagt man so schön: Erstens kommt es anders und zweiten, als man denkt.

(tb) Denn bereits beim vergangenen Schützenfest schossen die beiden Hoheiten ungewollt auf Schweif und Rumpf und holten sich somit die Kronen. Überrascht waren beide, doch der Schock ist mittlerweile überwunden. "Und eigentlich freuen wir uns ja auch auf die bevorstehende Session", geben die beiden Jecken zu. Dabei ist Prinz Wolfgang Cüppers erst seit vergangenem Jahr aktives Mitglied des Vereins. Als Vorsitzender der IG Erkrath fährt Cüppers seit Jahren auf dem eigenen Vereinswagen mit und "Karneval gefeiert - ja das hab ich immer schon".

Doch aktiv am Vereinsleben teilnehmen ist für den Erkrather neu. "Und dann direkt das höchste Amt im Karneval. Ich bin schon ein wenig aufgeregt." Seiner Prinzessin Marion geht es kaum anders. "Prinzessin wollte ich ja immer schon werden, aber eigentlich eine echte", witzelt die jecke Frohnatur. Marion Güde ist, anders als ihr Gemahl, mit dem Karneval groß geworden. "Ich habe als Jugendliche selbst in der Tanzgarde getanzt und 2012 die Hoppedötzchen mit gegründet. Seit dieser Zeit bin ich auch Mitglied der Großen Erkrather KG, aktuell sogar zweite Schriftführerin." In den Verein kam sie durch ihren Bruder und Präsidenten Udo Wolffram. "Überreden musste er mich aber nicht, dem Verein beizutreten. Das hab ich ganz freiwillig gemacht."

Für die diesjährige Session, in welche die beiden Hoheiten am 19. November offiziell eingeführt werden, freuen sich beide ganz besonders. "Wir haben in diesem Jahr etwas mehr Zeit, als unser Vorgängerpaar. Schließlich geht die diesjährige Session etwas länger." Was genau auf die Beiden zukommt, wissen diese noch nicht. "Wir lassen uns einfach mal überraschen." Unterstützung bekommen sie aber von ihren "echten" Partnern. "Der Schock meiner Frau war erst einmal groß. Schließlich bin ich durch Aktivitäten im Stadtrat, bei Ausschusssitzungen und als Vorsitzender der IG Erkrath schon zeitlich enorm eingespannt. Trotzdem freut sie sich für mich." Prinzessin Marion und Prinz Wolfgang sind übrigens das bereits siebte Vereinsprinzenpaar. Die Große Erkrather KG gründete sich 1994 und zählt derzeit, inklusive Ehrenmitgliedern und Hoppedötzchen, ganze 67 Mitglieder. Tendenz steigend. Der Lokal Anzeiger Erkrath wünscht den beiden Hoheiten eine lustige und vor allem spannende

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath