1. Sport

Rhenania Hochdahl: Trotz Zwangspause tut sich was

Rhenania Hochdahl : Trotz Zwangspause tut sich was

Obwohl durch die Corona-Pandemie die Amateur-Fußballwelt weitestgehend still liegt, tut sich bei Rhenania Hochdahl einiges.

Obwohl durch die Corona-Pandemie die Amateur-Fußballwelt weitestgehend still liegt, tut sich bei Rhenania Hochdahl einiges.In der jüngsten Transferperiode konnte man in der ersten Herrenmannschaft gleich vier Neuzugänge verzeichnen. So darf die Hochdahler Rhenania Janne Koch, Alexandro Ramos-Lucas, Diego Scelta und Aaron Sandten herzlich Willkommen heißen. Nicht nur bei den Herren tut sich was: Die Damenmannschaft startet, sobald der Ligabetrieb wieder fortgesetzt wird, mit einem neuen Coach. Peter Rathner, der sich zu Beginn der Woche offiziell bei den Damen vorgestellt hat, übernimmt die Bezirksligamannschaft. In der vergangenen Saison verließ der langjährige Trainer und Hochdahler Urgestein Andre Stadler die Mannschaft und trennte sich umgehend. In seiner Amtszeit schaffte die Damenmannschaft den Aufstieg in die Bezirksliga, wo sie sich zuletzt in der Tabellenmitte etablierten.