1. Sport

Ein Jahresrückblick: Der SSV Erkrath sagt „Danke“

Ein Jahresrückblick : Der SSV Erkrath sagt „Danke“

Ein an Turbulenzen nicht zu übertreffendes Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Ein kleiner Jahresrückblick des SSV Erkrath.

Mit dem zweiten Toni-Turek Gedächtnis-Hallen-Turnier startete die Jugendabteilung in das Jahr. Mit vielen Vereinen aus der Nähe, aber auch aus der Ferne, konnte ein erfolgreiches Zwei-Tagesturnier für Kinder in den Bereichen Bambinis, C-Jugend, D-Jugend, F-Jugend und E-Jugend in der Sporthalle des Neandergyms durchgeführt werden. Leider kann das dritte Toni-Turek Gedächtnis-Hallen-Turnier 2021 aus bekannten Gründen nicht stattfinden.

Die Jugendabteilung erfreut sich wieder eines guten Zuwachses. Nachdem in den letzten Jahren ein Rückgang zu verzeichnen war, wurden insbesondere im Bambini, E- und F- Jugendbereich wieder viele Kinder in den Verein aufgenommen. Trotz Corona wuchsen die Mitgliederzahlen. Die ersten Spieltage der neuen Saison 2020/21 verliefen für alle Jugendmannschaften erfolgreich. Hier bedankt sich der Verein bei allen Trainern, Betreuern und natürlich bei den Eltern. Ohne deren Unterstützung ist eine erfolgreiche Jugendarbeit nicht möglich.

  • SSV Erkrath startet durch : Die neue Saison startet im Toni-Turek Stadion
  • 4:2 für den SSV Erkrath gegen FC Kosova Düsseldorf : Toller Sieg des SSV Erkrath
  • Erkrather Fußball vom Wochenende : Der SSV Erkrath quält sich wieder

Die erste Mannschaft des Vereins konnte nach dem abrupten Ende der Saison im Frühjahr die Saison auf einem guten sechsten Platz beenden. Die zweite Mannschaft konnte leider nur die Trostrunde erreichen. Aufgrund der Auf-und Abstiegsregelungen zählte man zu Beginn der neuen Saison 20 Mannschaften in der Kreisliga A. Mit rund drei Wochen Verspätung begann die neue Spielrunde am 6. September mit einem Heimspiel gegen den ASV Tiefenbroich. Doch die Pandemie machte auch dem Breitensport wieder einen Strich durch die Rechnung. Mit dem Spiel am 25. Oktober gegen den FC Büderich II endete die Spielserie für dieses Jahr. Das Gleiche galt für die bis zu diesem Zeitpunkt sehr erfolgreich spielende zweite Mannschaft. Platz 2 mit nur einem verlorenen Spiel war zu diesem Zeitpunkt nicht zu erwarten.

Die für September geplante Jahreshauptversammlung musste leider ebenfalls aus den bekannten Gründen ausfallen. Wie es im Breitensport weitergeht, steht noch nicht hundertprozentig fest. Man hofft (!!!) jedoch, dass zum Ende Januar 2021 der Ball wieder rollt.

Der SSV Erkrath bedankt sich bei allen Freunden, Fans und Sponsoren für die großartige Unterstützung. Insbesondere der Lokalpresse hier in Erkrath gebührt unser Dank für die regelmäßige Berichterstattung. Der SSV Erkrath wünscht „Frohe Weihnachten“ und freut sich auf ein erfolgreiches neues Jahr mit Ihnen und Euch!

(bhj)