So spielten die Erkrather Schüler: Das sind unsere neuen Stadtmeister

So spielten die Erkrather Schüler : Das sind unsere neuen Stadtmeister

Vor wenigen Tagen fanden auf der Sportanlage an der Grünstraße die diesjährigen Stadtmeisterschaften der Erkrather Grundschulen statt. Ausgerichtet vom Hochdahler Fußballverein Rhenania und unter der Schirmherrschaft der Erkrather Stadtwerke sowie der Firma TimoCom spielten die sieben Erkrather Grundschulen bereits zum 14. Mal um die begehrten Wanderpokale.

Auch in diesem Jahr boten die Schulmannschaften den mehreren hundert Zuschauern auf dem Sportplatz Grünstraße spannende Spiele am laufenden Band. Auch wenn der Wettergott zwischendurch die Schleusen öffnete, waren die teilnehmenden Kinder und die zahlreich erschienenen Fans aus den Schulen begeistert.

Neben dem Platz sorgten die Mitglieder des SC Rhenania Hochdahl für das leibliche Wohl der anwesenden Zuschauer. Am Ende war es dann die Regenbogenschule bei den Jungen sowie die Grundschule Erkrath bei den Mädchen, die die begehrten Wanderpokale in diesem Jahr in Empfang nehmen durften. Die Jungen aus der Regenbogenschule gewannen alle Spiele im Modus „jeder gegen jeden“, auf den Plätzen zwei bis vier behaupteten sich die GGS Erkrath, die Johannesschule sowie die GGS Willbeck. Im Finale der Mädchen siegte die GGS Erkrath überlegen mit 6:0 gegen den Vorjahressieger GGS Sechseckschule aus Trills. Auf dem dritten Platz landete die Regenbogenschule, die im kleinen Finale gegen die Johannesschule gewinnen konnte.

Die von der Firma TimoCom gespendeten Fairnesspokale erhielten bei den Jungen die Johannesschule und bei den Mädchen die Regenbogenschule. Auch die übrigen Mannschaften wurden im Rahmen der Siegerehrung gefeiert, jedes Team erhielt zum Andenken einen Pokal, jeder Teilnehmer bekam zusätzlich noch eine Medaille sowie von den Erkrather Stadtwerken eine Eintrittskarte für das Neanderbad überreicht. Zusätzlich ermittelten die Mitarbeiter der Stadtwerke Erkrath noch fünf Gewinner, die den Tag über an einem Gewinnspiel am Infostand der Stadtwerke teilgenommen hatten.

Christian Fuhrmann vom Jugendvorstand des SC Rhenania Hochdahl: „Das war ein tolles Turnier, dass allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat und das wir sicher auch im nächsten Jahr ausrichten werden. Fußball hilft gerade in der Grundschule bei der Integration und fördert die Teamfähigkeit und die Gesundheit der Kinder.“

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath