Unterfeldhaus-AKTIV lädt zur Spurensuche Bummel durch Unterfeldhaus

Unterfeldhaus · Der Bürgerverein Unterfeldhaus-AKTIV ist 2009 angetreten, um Erkraths mit etwa 5.500 Einwohnern kleinsten Stadtteil lebendig und lebenswert für Jung und Alt zu gestalten.

Unterfeldhaus-AKTIV lädt zur Spurensuche: Bummel durch Unterfeldhaus
Foto: Heide Horn

Aktiv geworden ist der Verein bisher in unterschiedlichsten Bereichen. Neben Veranstaltungen im sozialen, kulturellen und informativen Bereich hat besonders der vielfältige Einsatz für eine Verbesserung des Erscheinungsbildes Spuren hinterlassen.

Im Laufe der Jahre ist einiges geschehen. Mit einem Bummel durch den Stadtteil möchte der Verein in diesem Sommer die Unterfeldhauser einladen, gemeinsam auf Spurensuche zu gehen. Vom Einkaufszentrum aus, wo Blumenbeete umgestaltet wurden, geht es beispielsweise über Spielplätze, die das „Boxen-Team“ des Vereins mit gut angenommenen Aufbewahrungskisten für Förmchen und Eimerchen ausgestattet hat, schließlich zu einem ehemals grauen Straßentunnel, der mit bunter Graffiti in ein Kunstwerk verwandelt wurde.

„Nächster Punkt auf unserer Agenda ist die Umgestaltung von brachliegenden Grünflächen in bunte Blumenwiesen“, kündigt Heide Horn von Unterfeldhaus-AKTIV an und weist darauf hin, dass ergänzend zu diesen Plätzen, an denen der Verein schon aktiv geworden ist, bei dem gemeinsamen Bummel mit offenen Augen nach neuen Herausforderungen Ausschau gehalten werden soll.