Nachruf auf Willi Steinhoff Ein herber Verlust für die Unterbacher Karnevalisten

Unterbach · Das letztes lebende Gründungsmitglied und Ehrenmitglied des Karnevalsausschuss Unterbach 1957 e.V., Willi Steinhoff, ist im Alter von 90 Jahren verstorben.

 Willi Steinhoff, eins der Gründungsmitglieder des Karnevalsausschuss Unterbach.

Willi Steinhoff, eins der Gründungsmitglieder des Karnevalsausschuss Unterbach.

Foto: Archiv

Kurz vor dem 6 x 11-jährigen Jubiläum müssen die Unterbacher Karnevalisten Abschied von ihrem einzigen noch lebenden Gründungsmitglied nehmen. Für die Mitglieder des Karnevalsausschusses Unterbach ist der Tod von Willi Steinhoff ein herber Verlust. Fast 66 Jahre prägte er den Karneval in Unterbach. So war Willi Steinhoff langjähriger Adjutant der Prinzenpaare, er sorgte mit seinem handwerklichen Geschick für die Karnevalswagen und unter seiner Führung wurde aus einer Turnhalle ein Festsaal an der Brorsstraße. Auch noch im hohen Alter stattete er den jüngeren Mitgliedern beim Wagenbau und bei den Auf- und Abbauten der Festhalle einen Besuch ab und gab sein Fachwissen an die jüngeren Mitglieder gerne weiter. Es waren die Werte von Willi Steinhoff und der anderen Gründungsmitglieder des Karnevalsausschusses Unterbach, welche den Grundstein für das bis heute so niveauvolle Winterbrauchtum in Unterbach gelegt haben. In Anerkennung seiner Leistung und in Würdigung seiner Verdienste um den Unterbacher Karneval wurde Willi Steinhoff am 28. Januar 2006 zum Ehrenmitglied ernannt. Die Geradlinigkeit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft wird der Karnevalsausschuss Unterbach vermissen. Willi war stolze 65 Jahre Mitglied im Karnevalsausschuss Unterbach. Die Mitglieder werden alles daran setzen, seine Werte im Verein weiter zu erhalten.