1. Stadtteile
  2. Alt-Erkrath

Online-Gottesdienst zu Heilig Abend: Kirche geht neue Wege

Online-Gottesdienst zu Heilig Abend : Kirche geht neue Wege

Die Evangelische Kirche Erkrath geht in Zeiten von Corona neue Wege und so haben Kinder der Mädchengruppe der Gemeinde den Online-Familiengottesdienst an Heilig Abend selbst mitgestaltet.

Gemeinsam mit Pfarrerin Gisela Kuhn begleiten sechs junge Mädchen die Liturgie des Gottesdienstes. Musikalisch begleitet werden sie dabei von Tanja Kiselev an der Orgel und am Klavier. Gedreht wurde alles in der Paul-Gerhardt-Kirche in Unterbach.

Hinter der Kamera: Björn Seyfarth, der gemeinsam mit Regina Weber das Film-Material am Ende geschnitten und vertont hat. „Weihnachten ist in diesem Jahr anders, aber das bedeutet ja nicht automatisch, dass es auch schlechter sein muss“, sagt uns Jugendgruppen-Leiterin Nicole Förster, die das Projekt „Online-Gottesdienst“ organisiert hat. „Mit unserem Online-Gottedienst haben wir die Möglichkeit, trotz verschärfter Corona-Regeln, mit den Menschen in Kontakt zu kommen und das direkt im heimischen Wohnzimmer.“

  • Weihnachten in Erkrath : Gottesdienste der besonderen Art
  • Maria und Josef zusammen mit dem
    Gottesdienste an Heilig Abend in Hochdahl : Eine tierische Weihnachtsgeschichte
  • v.li. Pfarrer Günter Ernst, Pfarrerin Gisela
    An die Gemeindemitglieder und Freunde der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt und der Evangelischen Kirchenegemeinde Erkrath : Präsenzgottesdienste in den Gemeinden abgesagt

Auf diese Weise bringt das Gottesdienst-Team ein Stück Weihnachten, Wärme und Liebe auf einem neuen Weg zu den Menschen. Neue Wege, die vermutlich für die Zukunft etwas Wegweisendes haben.

Wer sich den Online-Familiengottesdienst anschauen möchte, klickt einfach auf die Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde. Dort findet er einen Link, der zum Video führt.

Mehr Infos auf www.evangelische-kirche-erkrath.de. Dort findet man auch den Link zum Ökumenischen Gottesdienst zu Heilig Abend.

(nic)