Gemeinschaft fördern und erleben

Gemeinschaft fördern und erleben

Nicht nur Musik machen, sondern vor allem die Gemeinschaft genießen, das kann man im Posaunenchor des CVJM Hochdahl.

(tb) Vorsitzende Sabine Osthege zog es in das Neanderland, als ihre beiden Kinder noch klein waren und fand im Christlichen Verein Junger Menschen ein Netzwerk an Gesellschaft. "Heute bin ich seit acht Jahren im Vorstand und mein Mann sowie meine Tochter sind mir in den Chor gefolgt." Auftritte bei Sommerfesten oder Weihnachtskonzerte sind fest in den Jahreskalender des 15 Mitglieder starken Posaunenchors verankert. Mittlerweile kann sich Hochdahl sogar über zwölf Jungbläser freuen.

"Wir versuchen die Jungbläser immer mehr in den großen Chor zu integrieren. Sie sind bereits bei unserem vergangenen Konzert im Paul Schneider Haus aufgetreten", freut sich Johannes Stamm, Koordinator der Jungbläserausbildung. Das Engagement des Chores geht weit über ein normales Hobby hinaus. Mit Filmkomponist und Berufsmusiker Jan Andrees hat der Verein einen echten Fachmann an der Seite, der in den vergangenen Jahren die Qualität jedes einzelnen Spielers gefördert und gesteigert hat.

Um Nachwuchs für die eigenen Reihen zu werben, hat der CVJM Hochdahl im vergangenen Jahr eine große Werbeaktion in den Grundschulen des Umkreises gestartet. "Chormitglieder sind in die Klassen gegangenen, haben Instrumente erklärt und etwas vorgespielt", erinnert sich Osthege. "Im kommenden Jahr soll diese Aktion wiederholt werden." Neben den montäglichen Proben im Evangelisches Gemeindehaus Sandheide (19 bis 21 Uhr) finden auch regelmäßige Ausflüge ohne Instrumente statt. Der CVJM Hochdahl ist dem CVJM- Westbund angeschlossen. Im ganzen Bundesgebiet findet man Menschen, die in dem Verein einen familiären Anschluss finden und gemeinsam Zeit verbringen.

"In Oberhausen gibt es beispielsweise jedes Jahr ein großes Jugendcamp. Dort können alle Jugendlichen samt Betreuer hin. Ein großer Spaß", so Osthege. So vernetzt sich der kleine Stadtteil Hochdahl nicht nur mit dem direkten Umland, sondern gleich mit Deutschland und dem Rest der Welt.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath