Einbrüche in Erkrath

Zu nicht genau bekannter Stunde, in der Zeit vom Dienstagabend bis zum Mittwochabend, nutzten ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter die Abwesenheit der Bewohner, um in deren Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kastanienstraße in Hochdahl einzubrechen.

Scheinbar unbemerkt von Nachbarn oder anderen Hausbewohnern erkletterten der oder die Täter dazu einen Balkon der Wohnung im Hochparterre. Durch eine dort mit Werkzeuggewalt geöffnete Balkontüre gelangte man in die Wohnräume, die dann alle betreten und durchsucht wurden. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten der oder die Täter dann auch wieder über den Balkon, wobei mindestens zwei Fernsehgeräte aus der Wohnung verschwanden.

In der Nacht vom späten Mittwochabend des 10. August, 23.15 Uhr, bis zum Donnerstagmorgen des 11. August, 7.20 Uhr, drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter gewaltsam in die Vereins- und Geschäftsräume eines Erkrather Sportvereins auf dem Sportplatz an der Freiheitstraße ein. Dazu wurden ein Fensterrollladen abgerissen, die dahinter gelegene Scheibe eingeschlagen und das so geöffnete Fenster schließlich als Ein- und Ausstieg genutzt. Was aus den so betretenen Vereinsräumen, aus durchwühlten Schubladen und Schränken entwendet wurde, steht zurzeit noch nicht genau fest. Allein der beim Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen aber auf mindestens 1000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath