Flugzeug vor Atelier: Offenes Atelier Claudia Birkheuer

Flugzeug vor Atelier : Offenes Atelier Claudia Birkheuer

Claudia Birkheuer ist immer für eine Überraschung gut. Und diesmal hat sie sich mit ihrem Mann Jens Owczarek etwas ganz Besonderes zum offenen Atelier Ende August einfallen lassen.

"Es wird ein Ultraleicht-Flugzeug auf dem Parkplatz vor dem Atelier stehen!" sagt die Künstlerin. Owczarek wird zum Trillser Straßenfest seine neugegründete Ultraleicht-Flugschule Joy!Air interessierten Besuchern vorstellen, um ihnen die Möglichkeit geben, einmal in solch einem Fluggerät zu sitzen. Dazu hat er eigens ein Ultraleicht-Flugzeug nach Hochdahl transportiert. Auch wird er einen Flugsimulator installieren. "So kann man ein erstes Gefühl für echtes Fliegen bekommen", sagt der pensionierte Augenarzt, der sich mit seiner Flugschule einen lang ersehnten Traum erfüllt.

Seit 25 Jahren hat er Flugerfahrung, ist seit 16 Jahren Fluglehrer für die Privatpilotenlizenz (PPL), die Ultraleichtlizenz (UL) und darüber hinaus auch Lehrer für Kunstflug. Claudia Birkheuer bleibt bei allem gerne im Atelier und auf der Erde. "Ich bin gerne vor der Staffelei und male", so die Künstlerin, die für ihre kritische Kunst bekannt ist. Auch sie hat sich eine Aktion zum Atelierfest ausgedacht. "Himmel und Erde" heißt das Event der beiden Eheleute und sie freuen sich auf viele Interessierte. Im letzten Jahr waren 450 Besucher in ihrem Atelier.

Termin:
Samstag, 27. August, 14 bis 20 Uhr
Sonntag, 28. August, 11 bis 18 Uhr

Offenes Atelier Claudia Birkheuer 2016
Püttbach-Schmiede
Bruchhauserstraße 1-3

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath