Maifest der Ercroder Jonges

Die Ercroder Jonges laden zum Maifest ein : Mit dem Planwagen zum Maifest?

Der Startschuss ist Schönwetter-Phase fällt - so Petrus will - an diesem Samstag mit dem Maifest der Ercroder Jonges. Wenn alles rund läuft, können die Gäste sogar mit dem Planwagen anreisen.

Dank der großzügigen Spende der KG Närrische Schmetterlinge aus Düsseldorf, sind die Jonges stolze Besitzer eines Planwagens. Passend dazu gibt es nun auch einen historischen Trecker der Marke Hanomag, Baujahr 1960. Wagenbaumeister Michael Scharnagl und sein Team haben in den vergangenen Wochen alles gegeben, um den Planwagen wieder fit zu bekommen.

„Neue Bremsen, ein neuer Boden, neuer Anstrich und noch viele andere Dinge waren Bestandteil der Planwagen-Restaurierung“, sagt Schriftführer Boris Nikolic. Nun liegt es noch an der Zustellung der restlichen Ersatzteile, ob der Wagen bis Samstag fahrtüchtig ist. „Wir hoffen es, denn das wäre sicherlich eine tolle Überraschung für die Besucher.“ Gefeiert wird übrigens auf dem Schulhof der Bavier-Grundschule an der Düsselstraße von 14 bis 22 Uhr. Für die kleinen Besucher gibt es eine Hüpftburg und leckeres Slush-Ice- Für Mama und Papa gegrillte Köstlichkeiten und Schlüssel-Alt. Die Live-Musik übernimmt DJ Sventertainment - Mitglied der Jonges und der in der Region bekannten Band „Golden Boys“.

Übrigens: Die Ercorder Jonges können noch mehr, als tolle Feste feiern. So sind sie beispielsweise für die Pflege und Instandhaltung vieler Denkmäler in Erkrath verantwortlich. „Das Denkmal am Nordbahnhof wurde kürzlich von uns gereinigt“, so Boris Nikolic. Es steht dort in Gedenken an die sieben Jugendlichen, die nach dem zweiten Weltkrieg mit Munition spielten dabei ums Leben kamen. Das zweite Denkmal, was die Jonges in Kürze in Angriff nehmen, ist der Naturstein an der Markthalle in Alt-Erkrath. Er steht an der Nordost-Ecke des ehemaligen Bavierhofes - der Keimzelle unseres heutigen Erkraths.Außerdem organisieren die Ercroder Jonges in diesem Jahr zum zweiten Mal der traditionellen St. Martinsumzug.

„Nachdem Peter Müller, der den Umzug viele Jahre lang quasi in Eigenregie organisiert hat, leider verstorben ist, haben wir nun diese Aufgabe übernommen. In Kürze wird dafür ein Spendenkonto errichtet.“ Die Kontoverbindung wird dann im Lokal Anzeiger und auf der Webseite der Jonges auf www.ercroder-jonges.de veröffentlicht.Maifest der Ercroder JongesSamstag, 4. Mai14 bis 22 UhrStädtische Gemeinschaftsgrundschule Erkrath (Bavierschule)Düsselstraße 27

(nic)
Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath