Konzert in der Stadthalle Erkrath

Konzert in der Erkrather Stadthalle : RJM - drei Herren, drei Instrumente, drei Stimmen

Am Samstag, 6. April, kommt ein Leckerbissen der Acoustic- und Vocalmusik in die Erkrather Stadthalle: „RJM“ singen Songs von den Beatles, Crosby Stills & Nash, Simon & Garfunkel bis zu den Eagles von Woodstock bis Miley Cyrus.

Die drei Herren aus dem Rheinland (Ralf Mäckmann, Jeff Thomas und Martin Eichborn)mit Wurzeln ebendort und ebenso in den Vereinigten Staaten, wären gerne dabei gewesen, damals unter den hunderttausenden Fans und Hippies beim legendären Festival der jungen Rock- und Folkmusik in Woodstock. Weil sie aber als Jahrgänge 1959-60 noch etwas zu jung waren, und es zudem zumindest für RJM doch etwas zu weit entfernt lag ‒ J wuchs immerhin auf dem passenden Kontinent auf ‒ blieb ihnen dieses Erlebnis verwehrt.

Was blieb, war die Musik und der Geist hinein in die 70er Jahre bis heute. Sie prägte bei Ralf, Jeff und Martin die musikalische Entwicklung von frühester Jugend an. Sie lernten sich kennen in verschiedenen Bands und Formationen unterschiedlichster Stilrichtungen. RJM hat sich aus dem Wunsch herauskristallisiert, Stücke aus der Ära der Singer-Songwriter mit dem Schwerpunkt des mehrstimmigen Harmonie-Gesangs zu spielen und vor allem gemeinsam zu singen. So spielen sie mal rein akustisch, mal minimal "elektrisiert", vor allem um genügend Raum für die Stimmen zulassen.

Geprobt wird am Küchentisch und selten im schalldichten Proberaum. Ganz aus der Zeit der 70er Jahre heraus erklingen die Songs von Crosby Stills & Nash, Simon & Garfunkel, The Beatles, Cat Stevens, oder auch von The Who und so vielen anderen. Wichtig für RJM ist es, dass sie den Gesang mit mehreren Stimmen so arrangieren können, dass es schön klingt.

Da gibt auch schon mal Ausflüge zum Rock´n´Roll, natürlich zur Country-Musik bis hin zur aktuellen Pop-Musik. Zuhörer zeigen sich da schon mal recht überrascht, wenn ein Miley Cyrus Song klingt, als wäre er aus der Feder von CS&N.

RJM wird den Zuhörer einen Abend lang mit Musik und Stücken aus der Ära der Singer-Songwriter mit dem Schwerpunkt des mehrstimmigen-Harmonie-Gesangs verzaubern. Also nutzen Sie das Angebot des Fördervereins MS-Treff Erkrath und lassen sich einen Abend verzaubern und zum Träumen animieren. Sie werden entspannt und zufrieden nach Hause gehen.

Nebenbei sei vom Vorsitzenden des Fördervereins MS-Treff Erkrath bemerkt, dass es sich um eine Benefizveranstaltung handelt, mit der Sie, liebe Erkrather Bürger/Innen auch soziale Projekte unterstützen und unterstützt haben. Dafür herzlichen Dank. Auch in diesem Jahr geht der Reinerlös an ein soziales Projekt für Menschen mit Behinderung im Wohnhaus Schellenberg in Mettmann und an die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Multiple Sklerose in Erkrath.

Wann und wo?

Stadthalle Erkrath

Neanderstraße 58

Samstag, 6. April

Beginn: 20 Uhr

Einlass: 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf

Stefan Richter Tabakwaren & Zeitschriften, Bahnstraße 31

Buchhandlung Weber, Hochdahler Markt

Timo Kremerius, timokremerius@web.de

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath