Buchholz stellt aus

Das neue Jahr ist gerade einmal ein paar Stunden alt, da eröffnet Erkraths Künstler Ralf Buchholz bereits seine erste Kunstausstellung in den Räumen der Begegnungsstätte an der Gerberstraße.

(tb) Insgesamt 15 Werke, Bilder sowie Skulpturen, tragen den passenden Titel "under colour" und sind seit dem 3. Januar zu bewundern. Abstrakt, bunt und geometrisch geht es in der neuen Kunstserie des Erkrather Künstlers zu. "Mich haben Strukturen in Bildern schon immer fasziniert. Ich arbeite gerne mit klaren geometrischen Figuren und besonders mit Farbe", so der Künstler. Acht Wochen sollen die Bilder nun die Wände der Begegnungsstätte verschönern. "Gemeinsam mit der Leiterin Monika Thöne haben ich mir vorgenommen, die Begegnungsstätte das ganze Jahr mit Kunst zu beleben. Dabei werden nicht nur Bilder und Werke von mir zu sehen sein. Vielmehr sollen die Räume allen Erkrather Künstlern ein Forum bieten", so Buchholz weiter.

Nach seiner Outdoor-Installation "Where are you come from…" mit insgesamt 100 pinken Schuhen, ist die Ausstellung an der Gerberstraße Ralf Buchholz aktuelles Indoor- Projekt. "Ich arbeite bereits seit gut einem Jahr an den Bildern und Skulpturen der Ausstellung under colour. Die Werke sollen auch weiterhin auf Ausstellungen zu sehen sein. Ich bin mit dem Schaffungsprozess noch nicht fertig. Regelmäßig füge ich weitere Werke der Sammlung hinzu. Derzeit arbeite ich an Miniatur-Skulpturen und 3D Bildern." Mit den bunten und fröhlichen Bildern möchte Buchholz seinen aktuellen Gemütszustand darstellen.

"Es geht mir gut. Ich bin zufrieden und freue mich auf die Zeit die vor mir liegt." Besonders Projekte mit Flüchtlingen hat der Erkrather Künstler für das neue Jahr in den Fokus gestellt. "Wir planen eine Rockband aus Flüchtlingen, die bestenfalls durch einen bekannten Musiker unterstützt wird. Natürlich werde ich auch weiterhin die Mal-Nachmittage für Flüchtlingskinder anbieten", ist sich Buchholz sicher. Erst kürzlich konnte der Erkrather einem jungen Flüchtlingsmann mit seiner eigenen Akustikgitarre eine Freude machen. "Wenn ich sehe, wie sehr sich dieser Mann über das Geschenk gefreut hat, geht es mir gut. Diese Zufriedenheit spiegeln auch meine Bilder wieder." Die Bilder und Skulpturen der Erkrather Künstlers können in der Begegnungsstätte käuflich erworben werden. "Ich biete meine Kunst zu humanen Preisen an, da ich der Meinung bin, jeder sollte sich Kunst leisten können. Außerdem ist es meine Intention, einmal alle Ikea- Drucke durch echte Kunstwerke zu ersetzen", witzelt Buchholz abschließend.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath