ADFC Erkrath gibt Fahrrad-Kurse für Erwachsene: Radfahren ist in jedem Alter erlernbar

ADFC Erkrath gibt Fahrrad-Kurse für Erwachsene : Radfahren ist in jedem Alter erlernbar

Fahrradfahren ist kinderleicht. Das mag zwar auf die meisten von uns zutreffen, die bereits in jungen Jahren den Balanceakt auf zwei Reifen erlernt haben — aber es gibt dennoch genug erwachsene Menschen, die um das Velo lieber einen großen Bogen machen.

(nic) "Dafür kann es ganz unterschiedliche Gründe geben", erklärt uns Oliver von Hörsten, Kassenwart beim ADFC Erkrath. "Beispielsweise, wenn die Eltern damals zu viel Angst hatten, dass sich der Sprössling bei seinen ersten Fahrversuchen verletzen könnte oder, wenn die Menschen aus einem anderen Kulturkreis kommen, in dem das Radfahren eher weniger verbreitet ist."

Wenn sich dann aber im Erwachsenenalter doch der Wunsch herauskristallisiert, mit dem Radel durch die Landschaft zu düsen, ist der Anfang oft schwer und man verwirft diesen Gedanken ganz schnell wieder. Dabei ist Fahrradfahren tatsächlich kinderleicht und das auch noch, wenn man längst dem Kindesalter entwachsen ist. Der ADFC Erkrath bietet genau für diese Menschen Kurse an. "Überwiegend Frauen zwischen 20 und 70 Jahren sind in unseren Kursen dabei", so von Hörsten.

In drei Tagen lernen die Teilnehmer das Radfahren. "Am ersten Tag werden unsere Schützlinge in der Theorie geschult. An den folgenden zwei Tagen geht es dann in die Praxis. "In der Regel können die meisten dann sogar
innerhalb von drei bis vier Stunden schon recht sicher Radfahren." Der ADFC stellt dafür eigens die Fahrräder. "Es sind spezielle Räder, bei denen man anfangs noch die Pedale abmontieren kann. So erlangen die Teilnehmer quasi auf einem Laufrad ein Gespür für das neue Fortbewegungsmittel, ohne gleich
auch noch die Balance halten zu müssen."

Später wird dann noch ein Parcours absolviert, in dem man beispielsweise enge Kurven fahren oder auch mal plötzlich stark abbremsen muss. Der Kurs bereitet die Teilnehmer so weit auf das Radfahren im Alltag vor, dass sie sicher von A nach B kommen. Die Feinheiten kommen dann durch das regelmäßige Üben — anfangs natürlich noch in einem geschützten Raum, wie beispielsweise auf leeren Parkplätzen oder Schulhöfen.

Zum Schluss berät der ADFC auch gerne noch zum Thema Fahrradkauf und
Technik. Bei wem jetzt also das Interesse geweckt ist, der kann sich gerne direkt beim ADFC Erkrath melden. Mehr Infos dazu gibt es auf www.adfc-erkrath.de.