Sommerfest beim TSV Hochdahl

Sommerfest beim TSV Hochdahl

Da hätte sich der TSV Hochdahl keinen besseren Tag für ihr Sommerfest aussuchen können. Bei strahlendem Sonnenschein zog es rund 100 Mitglieder des Vereins am vergangenen Samstag auf das Gelände des eigenen Studios an der Sedentaler Straße.

(tb) Bei einem kühlen Bierchen und einer knackigen Bratwurst ließ es sich gut aushalten. "Wir dachten, es sei mal wieder an der Zeit ein Fest zu veranstalten", weiß Studioleiterin Heike Bröker. Gemeinsam mit ihrem Trainierteam stellte Bröker das Fest kurzerhand auf die Beine. "Unterstützung haben wir aber von Seiten unserer Mitglieder bekommen. Diese haben sich um den DJ gekümmert und jeder hat etwas für das Buffet beigetragen." Das letzte Fest am vereinseigenen Studio fand bereits vor zwei Jahren statt. "Damals haben wir unsere 50 Jahr-Feier veranstaltet. Auch die Eröffnung wurde hier groß begossen. Lediglich ein Sommerfest gab es bisher noch nie."

Doch auch diese Hürde hat der Verein gemeistert. "Wir wollten einen geselligen Abend mit den Mitgliedern verbringen, uns einmal ausreichend Zeit für Gespräche nehmen und ohne Ende feiern", so Bröker. Und dies ist dem Verein auch gelungen.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath