Bürger helfen Bürgern: Freude über großzügige Spende

Bürger helfen Bürgern : Freude über großzügige Spende

Große Freude beim Verein „Die Werkstatt“: Die Millrather Apotheke sendete im Rahmen ihrer „Taler-Aktion“ 600 Euro. Hans Georg Moors (1. Vorsitzender) und Dr. Harry Keller (2. Vorsitzender) nahmen den symbolischen Scheck von Klaus Sauerwein (Inhaber der Millrather Apotheke“ entgegen.

„Das Geld können wir sehr gut gebrauchen, steht doch in circa zwei Jahren unser Umzug in das „Forum Sandheide“ an“, so Dr. Harry Keller. Die Werkstatt Erkrath e. V. ist ein Kreis von technisch interessierten Bürgern, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam in einer Werkstatt zu basteln, auszubessern und zu reparieren. Außerdem biettet der Verein regelmäßig ein so genanntes „Repair-Café“ in Alt-Erkrath und Hochdahl an. Der nächste Termin dazu in Hochdahl (Haus der Kirchen, Hochdahler Markt 9) findet am 6. November, 14 bis 17 Uhr statt. In Alt-Erkrath trifft man sich am 12. Dezember, ebenfalls 14 bis 17 Uhr, Albert-Schweitzer-Schule, Freiheitstraße 17 bis 23. „Repair-Cafés sind ehrenamtliche Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen ihre kaputten Dinge reparieren.Foto: nic

(nic)
Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath