Kreativ in Hochdahl: Seit über 20 Jahren ein Erfolg

Kreativ in Hochdahl : Seit über 20 Jahren ein Erfolg

Der Markt der Freizeitkunst hat in Erkrath eine sehr lange Tradition. Seit mehr als 20 Jahren kommen in der Herbstzeit zahlreiche Handarbeitskünstler im Bürgerhaus zusammen und präsentieren einem breitem Publikum ihre Werke.

Gabriele Janich macht wunderschöne Patchwork-Arbeiten. Seit vielen vielen Jahren ist sie als Ausstellerin beim Hochdahler Markt der Freizeitkunst dabei. Auch ihre Tochter, Feli Wewer, ist mit einem Stand vertreten und präsentiert liebevoll genähte Kinderkleidung. Vor zwei Jahren hat Gabriele Janich dann ihre Vorgängerin Angelika König, die zehn Jahre lang die Organisation des Marktes innehatte, die Aufgabe übernommen. „Nach dem Markt ist dann immer vor dem Markt“, schmunzelt Gabriele Janich. Bereits auf dem Markt werden die Aussteller gefragt, ob sie im nächsten Jahr wieder mit dabei sein möchten. Gleichzeitig beginnt auch die Recherche für neue Aussteller. „Wir haben eine lange Warteliste. Unser Markt ist bei den Ausstellern sehr bliebt.“ Dieses Jahr, am 9. und 11. November, kommen 72 Handarbeitskünstler im Bürgerhaus Hochdahl zusammen. Die Besucher dürfen sich auf Naturfloristik, Tiffany-Kunst, Seiden- und Filzarbeiten, Keramikkunst und vieles mehr freuen.

„Neu in diesem Jahr ist eine Glasbläserkünsterlin dabei, die live vor Ort Glasperlen anfertigt“, so Janich. Einzigartig im Kreis Mettmann ist die familiäre Atmoshäre. „Die schätzen Aussteller und Besucher gleichermaßen. Unsere Cafeteria ist stets gut besucht und der Eintritt für den Freizeitmarkt ist frei. Wann bekommt man so etwas schon mal geboten.“ Ein Besuch lohnt sich also in jeden Fall.

Markt der Freizeitkunst

9. und 10. November

10 bis 17 Uhr

Bürgerhaus Hochdahl

Sedentaler Straße 105

(nic)
Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath