Raub auf Spielhalle

In der vergangenen Nacht wollte eine 59-jährige Spielhallenaufsicht das Geschäft auf der Bahnstraße durch den Eingang verlassen, als sie von einer männlichen Person zurück in die Spielhalle gedrängt wurde.

Zusammen mit einem ebenfalls unbewaffneten Mittäter fesselte er die Angestellte auf einem Stuhl. Aus der Kasse entnahmen sie Bargeld und flüchteten 10 Minuten später vom Tatort. Nach weiteren 10 Minuten gelang es der Geschädigten sich zu befreien und die Polizei zu informieren. Die eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief negativ. Täterbeschreibung:
männlich, 175 bis 185 Zentimeter, kräftig, Wangen mit Stoppelbart, osteuropäisches Aussehen und Akzent, schwarzer Schal vor dem Gesicht, dunkle Mütze oder Käppi, dunkle Bomberjacke, graue Jogginghose.

männlich, 175 bis 185 Zentimeter, kräftig, osteuropäisches Aussehen und Akzent, schwarzer Schal vor dem Gesicht, dunkle Kopfbedeckung, dunkle Jacke, schwarze Jeans.

Hinweise, die in einem Zusammenhang mit dem Delikt stehen könnten, nimmt die Polizei Erkrath, Telefon 02104/ 9450, jederzeit entgegen

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath