Große Spende Luftfilter für die Tafel Erkrath

Alt-Erkrath · Um Mitarbeiter und Kunden der Tafel Erkrath vor Corona zu schützen, wurden bereits umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen an der Ausgabestelle auf der Bahnstraße ergriffen (wir berichteten). Nun kam der örtlichen Tafel durch den Bundesverband der Tafeln eine besondere Spende zu Teil.

 Beate Wirth und Jürgen Mann von der Tafel Erkrath mit den neuen Luftfiltern

Beate Wirth und Jürgen Mann von der Tafel Erkrath mit den neuen Luftfiltern

Foto: nic

Drei Luftreiniger, gespendet durch den Bundesverband der Tafeln in Deutschland, stehen nun seit zwei Wochen in der Ausgabestelle auf der Bahnstraße. Großspenden von Kaufland, Coca-Cola und Lidl sowie die Spendenaktion „Friendly Fire“ haben dieses Förderprogramm ermöglicht. Außerdem unterstützt das NRW-Sozialministerium unter Minister Karl-Josef Laumann die Arbeit der 170 Tafeln in Nordrhein-Westfalen während der Corona-Pandemie mit einem Notfallpaket in Höhe von insgesamt 900.000 Euro. „Davon profitieren wir hier in Erkrath mit einer Summe von 5000 Euro“, freut sich Jürgen Mann, erster Vorsitzender der Tafel Erkrath. Geld, dass die Tafel gut gebrauchen kann, da sie in den vergangenen Monaten zum Schutz ihrer ehrenamtlichen Helfer und Kunden Plexiglasscheiben als Spuckschutz, Abstandshalter und Desinfektionsmittelspender angeschafft hat. Darüber hinaus erhält der Landesverband Tafeln NRW in Kürze die vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW zugesagten medizinischen Masken, die die Tafel Erkrath dann an ihre Kunden verteilt. „Wir freuen uns sehr darüber und sind sehr dankbar, dass wir in diesen schweren Zeiten nicht alleine gelassen werden und so viel Unterstützung von verschiedenen Seiten erhalten.“

(nic)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Lesenswert!
Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße: Lesung „Wilhelm Busch“ Lesenswert!
Zum Thema
Aus dem Ressort