Keine Autos in der City

Ein Thema, was polarisiert und in den letzten Wochen für reichlich Gesprächsstoff sorgte: Soll die Bahnstraße probeweise für den Verkehr freigegeben werden? Die Antwort lautet "Nein".

(nic) Die einen wird es freuen, die anderen sind enttäuscht: Der Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr entschied sich, mit nur einer Gegenstimme (FDP), gegen eine Öffnung der Bahnstraße. Sie ist und bleibt lediglich für den Lieferverkehr - bis morgens 10 Uhr und abends ab 18 Uhr - frei. Die restlichen Stunden gehören den Fußgängern. Geschäftsleute, wie Wolfgang Heß (wir berichteten) wünschten sich eine probeweise Öffnung der Innenstadt für den Autoverkehr, um das Geschäftsleben aufzuwerten. Ein weiteres Pro-Argument war in diesem Zusammenhang eine Ausweitung der Parkplatzmöglichkeiten und eine damit zusammenhängende Verbesserung der Erreichbarkeit von Geschäften und Arztpraxen. Um letzteres zu optimieren, soll nun auf Antrag der SPD ein Parkleitsystem eingeführt werden.

Ihre Meinung zum Thema
Was halten Sie von dem Beschluss? Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie, um die Innenstadt zu beleben und das Einkaufen dort attraktiver zu gestalten?
Schreiben Sie an den Lokal Anzeiger Erkrath, Mühlenstraße 17,40822 Mettmann. Schneller geht es per Mail an redaktion@lokal-anzeiger-erkrath.de. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften!

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath