Die Ercroder Jonges laden ein: Jetzt geht es zum Brückenfest

Die Ercroder Jonges laden ein : Jetzt geht es zum Brückenfest

Kaum ein Wochenende in Erkrath, an dem nicht irgendwo der Bär steppt. Diesmal laden die Ercroder Jonges zum Brückenfest auf Haus Brück ein.

Was vor drei Jahren aus einer Bierlaune heraus entstanden ist, ist mittlerweile Tradition in unserer Stadt. Das dritte Erkrather Brückenfest lockt am 3. und 4. August ins Haus Brück (unter der Autobahnbrücke). „Rolf Deuerlein, Eigentümer des Geländes, fand die Idee damals super und hat sich spontan dazu bereit erklärt, seinen Hof für zur Verfügung zu stellen“, sagt Jörg Albert, erster Vorsitzender der Jonges. Innerhalb von gerade mal zwei Monaten wurde damals das erste Brückenfest auf die Beine gestellt, was dann allerdings sprichwörtlich in den Regen fiel. Doch davon haben sich die Jonges nicht entmutigen lassen und sogleich für 2018 die zweite Auflage des Festes geplant - diesmal bei schönstem Sonnenschein.

Los geht es dieses Mal am Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr. Das Programm kann sich wahrlich sehen lassen: Am Samstag spielen „Butta bei de Fische“, „2end exit“ und Dj Lutz. Am Sonntag stehen dann „Les Papillions“ und „MadMansBarn“. Außerdem locken Kinderschminken, Ponyreiten, Hüpfburgen und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. „Besonders stolz sind wir, dass am Samstag unser neuer und aufwendig restaurierte Planwagen endlich der Öffentlichkeit präsentiert werden kann.“ InfoErkrather Brückenfest der Ercroder Jonges auf Haus Brück am 3. und 4. August ab 13 beziehungsweise 11 Uhr

(nic)
Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath