Open-Air-Kino im Toni Turek-Stadtion: Erkraths erste Filmnacht unter Sternen

Open-Air-Kino im Toni Turek-Stadtion : Erkraths erste Filmnacht unter Sternen

Am Samstag, den 27. Juli, ist es endlich soweit: Die Stadt Erkrath präsentiert in Kooperation mit dem Filmhaus Bielefeld – Mondschein Kino Erkraths erste Filmnacht unter Sternen! Alt-Erkrath. „ROCKETMAN“ läuft am 27. Juli im Toni-Turek-Stadion in Alt-Erkrath.

Mit dem erst kürzlich in den Kinos angelaufenen Filmhighlight startet das hoffentlich jährlich wiederkehrende Format. Dabei handelt es sich um die erste Verfilmung des wechselhaften Lebens und der Karriere des britischen Popmusikers Elton John. Die maximal 500 Besucher können es sich auf der Tribüne des Toni-Turek-Stadions in Alt-Erkrath, Freiheitstraße 46, bequem machen und gerne auch eigene Verpflegung mitbringen. Zudem wird es im Vereinsheim des ansässigen SSV Erkrath weitere Verpflegungsmöglichkeiten geben. Der Eintrittspreis für das Open Air Kino beträgt 12 Euro pro Person. Es gilt freie Platzwahl. Der Einlass beginnt ab 20 Uhr. Der Film startet mit Anbruch der Dunkelheit um circa 21.30 Uhr.

Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich und können in der Abteilung Kultur der Stadt Erkrath, über den Ticketshop unter https://tickets.erkrath.de oder unter www.neanderticket.de erworben werden. Eine Abendkasse wird es nicht geben. Parkmöglichkeiten stehen dem Publikum rund um das Toni-Turek-Stadion sowie auf dem Schulhof der ehemaligen Albert-Schweitzer-Hauptschule, Freiheitstraße 17 bis 23, zur Verfügung. Bei Regen ist vom Gebrauch von Regenschirmen abzusehen, damit die freie Sicht auf die Leinwand gewährleistet ist. Zudem wird darum gebeten, entstandenen Müll selber zu entsorgen und nicht am Toni-Turek-Stadion zu hinterlassen.

Beschreibung des Films: Es ist schwer zu glauben, aber ROCKETMAN ist der erste Film über das wechselhafte Leben und die Karriere des britischen Popmusikers. Kongenial übernimmt Taron Egerton die Rolle des jungen Elton, der als Ausnahmetalent an der Royal Academy of Music begann und sich zur weltbekannten Musikikone hocharbeitete. Unter der Regie von Dexter Fletcher und nach einem Drehbuch von Lee Hall, bringt ROCKETMAN die bisher unerzählte Geschichte dieser faszinierenden Persönlichkeit auf die große Leinwand. Gegen den Willen seines Vaters und geplagt von Selbstzweifeln, verfolgt der junge Musiker den Traum von einer Musikkarriere, bis er schließlich zur Inspiration für Millionen wird. Alle Songs im Film werden von den Schauspielern gesungen und nahtlos in das fantastische Rock-’n’-Roll-Musical eingebunden. Als Elton Johns Songwriting-Partner Bernie Taupin ist Jamie Bell zu sehen, seine Mutter Sheila wird gespielt von Bryce Dallas Howard, die Rolle von Johns langjährigem Manager John Reid übernimmt Richard Madden. (Quelle: paramount.de/rocketman)