Erkrather Jecken sind nicht wasserscheu

Erkrather Jecken sind nicht wasserscheu

Biwak und Karnevalsumzug der KG "Die letzten Hänger" am vergangenen Samstag war bunt und trotz Regen ein Erfolg.

Zu Beginn stattete das Dreigestirn der KG Alt Höhenberger Adel den Erkrather Jecken einen Besuch ab. Das Kinderprinzenpaar der Närrischen Zelle Haan zeigte, dass die Jugend auch im Brauchtum nachrückt und überzeugt. Die Närrischen Schmetterlinge haben ihre Tanzgarde mitgebracht und trotz des etwas ungemütlichen Wetters haben die Mädels super getanzt. Das Kinderprinzenpaar hat ebenfalls eine zünftige Ansprache gehalten. Karnevalistische Töne brachte live das Ruhr Sound Orchester aus Essen auf den Platz.

Über‘n Berg kam der KA Unterbach mit dem Prinzenpaar und dem Kinderprinzenpaar sowie den Tanzgarden und ergänzte die Farbenpracht der Anwesenden. Das Duo R&R unterhielt die Gäste mit stimmungsvollen Liedern. Während von der Bühne aus weiter karnevalistische Unterhaltungsmusik gespielt wurde, zogen die aktiven Teilnehmer des Umzugs zum Gerberplatz.

"Beim ersten Karnevalsumzug der Session hat das Wetter die Erkrather erwischt", sagt Gabi Bunk, Präsidentin der Hänger. Trotz Regen, Hagel und Wind hatten die Gruppen nach eigener Aussage viel Spaß. Die Jecken ließen sich vom Wetter nicht aufhalten und so zog der Lindwurm durch die Erkrather Straßen. In diesem Jahr wurde der Tross von einer Jury betrachtet, deren Aufgabe es war, die schönsten drei Wagen und Fußgruppen zu ermitteln. Die Siegerehrung war unter der Markthalle am Nachmittag vorgesehen. Da viele der Jecken wegen der Nässe direkt nach Hause gingen oder sich zunächst umgezogen haben, waren die Vertreter der verlesenen Gewinner nicht anwesend, um die Preise entgegen zu nehmen.

"Deshalb haben wir beschlossen, die Siegerehrung auf dem Klüngelball am 6. Februar in der Stadthalle einzubinden." Als Gewinner werden ausgezeichnet:

Kategorie "Schönster Wagen"
Platz 1 Sechseckschule Erkrath
Platz 2 Feuerwehr Erkrath Löschzug I
Platz 3 St. Sebastianus-Bruderschaft 1484 e.V.
Kategorie "Schönste Fußgruppe"
Platz 1 TUS Erkrath 1930 e.V.
Platz 2 Düsselpiraten
Platz 3 "Echte Fründe"

"Wir haben uns sehr über alle Besucher gefreut, die trotz des Wetters den Weg unter die Markthalle und zum Umzug gefunden haben. Eine Anmerkung müssen wir als Veranstalter des Umzugs jedoch noch anbringen. Wir versuchen in jedem Jahr einen schönen Umzug zu gestalten und Vereine und Gruppen zur Teilnahme einzuladen — das Ganze ohne Kosten für die Teilnehmer. Wir selbst und viele andere Teilnehmer sammeln den entstehenden Abfall während des Umzugs auf dem Wagen und entsorgen ihn anschließend ordnungsgemäß. Geärgert haben wir uns auch in diesem Jahr über die Handhabe Einzelner, den Bahnhof als Entsorgungsstation für nicht mehr gebrauchte Verpackungen zu nutzen. Bedanken möchten wir uns für die rege Teilnahme und die Unterstützung durch das DRK und die Polizei, die eine perfekte Präsenz vor Ort gezeigt hat", so Gabi Bunk abschließend.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Karneval in Alt-Erkrath

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath