Dave Davis machte aus „BLACKO MIO!“, „MANNO MIO“

Dave Davis machte aus „BLACKO MIO!“, „MANNO MIO“

Dave Davis war mit seinem neuen Programm "BLACKO MIO kürzlich in der halb gefüllten Stadthalle Erkrath zu sehen.

(TK) Das deutsche Volk ist verängstigt und Dave Davis ist sich sicher: Schriebe er ein Buch mit dem Titel "Lebe dich nicht - sorge!", es wäre der Jahresbestseller. Ja, so manches scheint ungewiss in diesem Land: Wie steht´s mit dem Anstand in diesem Land, wenn man hilflose Tankstellentoilet-tenschlüssel nur durch das aufwendige Behängen mit kaputten Faxgeräten oder Nähmaschinen vor der Entwendung bewahren kann? Was ist zum Beispiel ein "Professx"? Vielleicht ein Nerd aus Gallien? Ist "Petri Heil" nur ein Anglergruß oder sollte man im vorauseilenden Gehorsam besser die rechte Hand heben?

Dave Davis erklärt das Lachen landesweit zum ultimativen Mittel zur Fluchtursachenbekämpfung und setzt im gewieften Wort und im geschmeidigen Gesang unnachgiebig Obergrenzen für Hasenfüßigkeit und German Angst. Das Publikum wurde von Dave Davis, dem Gewinner vieler Preise, spielerisch in sein Programm eingebunden. Was auch zur Erheiterung des Abends diente. Wer Dave Davis aus dem Fernsehen kannte, sollte dieses schnellstens vergessen. Auf der Bühne brillierte er nicht nur mit seinen Dialekten, kölsch, sächsisch, fränkisch und vielen mehr, sogar der Stimmlage, die eher dem Deutschen Reich zugeordnet wird, sondern er begeisterte auch das Publikum mit seinem variantenreichen Wortwitz. Viele Themen wurden von ihm angeschnitten. Ob es die Genderszene oder die Sado-Maso Szene war, auch sein Verhältnis zu Angela Merkel. Alle Themen wurden unterhaltsam aufgearbeitet und erheiterten das Publikum ein ums andere Mal und animierten es zu häufigem Szenenapplaus. Dass Davis auch gut singen kann bewies er, als er am Flügel einen Song von Udo Lindenberg fast authentisch parodierte.

Die leider nur halb gefüllte Stadthalle zeigte aufs Neue, dass die Erkrather Kabarett gegenüber sehr reserviert sind, obwohl das Kulturamt immer durchaus renommierte Kabarettisten aufbietet. Der sehr unterhaltsam und kurzweilig gestaltete erste Teil der Veranstaltung machte das Publikum neugierig auf den zweiten Teil, der zu aller Freude eine Fortsetzung des ersten Teils war. Das Publikum war so begeistert, dass Dave Davis zu zwei Zugaben auf die Bühne geklatscht wurde.

Morgen bietet das Kulturamt das Theaterstück "Das Lächeln der Frauen". Mehr Infos unter Telefon 0211 2407 40 09.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath