1. Sport

TC 82 Erkrath: Spiele um Clubmeisterschaft und den Stadtwerke-Mannschafts-Pokal

TC 82 Erkrath: Spiele um Clubmeisterschaft und den Stadtwerke-Mannschafts-Pokal

Finalspiele um die Clubmeisterschaften und der Traditions-Wettkampf um den Stadtwerke-Jugend-Mannschaftspokal. Spannende Highlights an zwei Wochenenden zum Ende der Open-Air-Saison beim TC 82 Erkrath.

Zwei Monate hatten sich die TeilnehmerInnen der Spiele um die Clubmeistershaft auf den Plätzen des TC 82 Erkrath spannende Matches geliefert. Am vergangenen Samstag standen die Finalspiele an. Nicht nur die Sonne, auch das temperamentvolle Spiel ihrer jungen Gegnerin setzten Doris Schwarz, 2. Vorsitzende des Vereins, richtig zu. "Ich bin schon sehr viel gelaufen", gestand die spätere Gewinnerin und damit diesjährige Clubmeisterin im Damen Einzel. Nach einem Spielstand von 5:7 und 6:4 stand der Match-Tiebreak an. Gegnerin Berrit Philipps hielt lange dagegen, musste sich dann aber 7:10 geschlagen geben.

Im Herren Einzel setzte sich Sven Meyer mit 6:1 und 6:3 gegen Sebastian Niklas durch.
Auch im Damen Doppel fiel die Entscheidung im Match-Tiebreak. Nach einem Spielstand von 2:6 und 6:4 entschieden Britta Karl und Christine Pierlein ihr Spiel gegen Berrit und Paula Philipp mit 10:8 für sich. Sieger im Herren Doppel wurden Thorge Konermann und Sven Meyer. Sie setzten sich gegen Thomas Assmann und Dieter Wolzen klar mit 6:1 und 6:2 durch. Im Mixed entschieden Nina Nicklaus und Thorge Konermann gegen Paula Philipps und Thomas Nistegge das Finalspiel für sich. Clubmeister im Herren Doppel der AK 50 wurden — ohne Endspiel - Manfred Durczok und Volker Döring. Sie hatten ihre Gruppenspiele ungeschlagen vor Michael Knabe und Günther Hölzl absolviert.

Nach den Clubmeisterschaften geht es beim TC 82 Erkrath in dieser Woche weiter um
den Stadtwerke Erkrath Jugendmannschaftspokal. Dazu holt sich der TC 82 in diesem Jahr Verstärkung vom Düsseldorfer Post-Sportverein. Mit dabei sind Teams vom TSC Unterfeldhaus, Blau-Weiß Erkrath und Unterbacher TC. Die Entscheidung fällt am Sonntag, 11. September, ab 10 Uhr. Gegeneinander antreten werden Spieler und Spielerinnen der Altersklassen U10, U 12, U14, U16, U18 und U21. Gewinner ist der Verein, dessen SpielerInnen die meisten Punkte für sich verbucht.