1. Sport

Vorbereitungsspiel: SSV Erkrath gegen TuSpo Richrath: Kleines Torfestival

Vorbereitungsspiel: SSV Erkrath gegen TuSpo Richrath : Kleines Torfestival

Im dritten Vorbereitungsspiel traf der SSV Erkrath auf die Mannschaft von TuSpo Richrath. TuSpo spielt in der Solinger Gruppe der Kreisliga A und landete in der gerade vergangenen Saison auf Platz 4.

Sicherlich kein schlechtes Ergebnis für die Langenfelder. Dennoch, die Ambitionen sind bestimmt höher anzusetzen. Noch vor gar nicht langer Zeit spielten die Richrather in der Landes-und Bezirksliga.

Das Spiel begann pünktlich um 19.30 Uhr. Nach Verletzungspausen sind auch Jan Niklas Eickels und Phillip Smith (zweite Halbzeit) wieder im Kader. Schon in der neunten Minute gelang Niklas Heimes nach Vorarbeit von Darius Paul der 1:0 Führungstreffer. Beide Mannschaften zeigten kämpferisch eine gute Leistung. In der 36. Minute dann der Ausgleich von TuSpo zum 1:1.

So richtig kam der SSV dann nicht mehr ins Spiel und die letzten Minuten bis zur Pause waren durch Unsicherheiten geprägt. Schlussfolgernd konnte TuSpo in der 41. Minute den Führungstreffer zum 2:1 erzielen. Bis zu Pause passierte dann nichts mehr.

Direkt nach Wiederanpfiff gelang Manuel Dominguez Gea nach Vorarbeit von Tim Aydt der Treffer zum 2:2. Der in der zweiten Halbzeit eingesetzte Phillip Smith konnte ebenfalls in der 48. Minute einnetzen. Leider war dieses schöne Tor aus Abseitsposition erzielt worden. Erneut war es Manuel Dominguez Gea der in der 59. Minute die Führung für den SSV Erkrath erzielte. Die Erkrather nahmen nun das Heft in die Hand. Nach Foul von Max Budek erhielt TuSpo einen Elfmeter zugesprochen der zum 3:3 Ausgleich verwandelt werden konnte.

In der 70. Minute konnte Manuel Dominguez Gea den erneuten Führungstreffer zum 4:3 erzielen. Ein wunderschöner Lupfer durch Karim Mahdad nach Vorarbeit von Manuel Dominguez Gea führte zum 5:3. Dies war gleichzeitig der Endstand. Das nächste Vorbereitungsspiel ist bereits am Sonntag um 15 Uhr gegen CfR Links im Toni-Turek-Stadion.

(bhj)