1. Sport

FC Parea fördert den kulturellen Austausch

FC Parea fördert den kulturellen Austausch

Bereits zum zweiten Mal lud der FC Parea Schimmelbusch in Hochdahl lebende Flüchtlinge zum integrativen Fußballspiel ein. Die Idee zum sportlich fairen Miteinander hatte erneut Projektleiter Thomas Laxa, der diesmal gemeinsam mit Sascha Dangmann vom Netzwerk Trail und Pavel Vaysman von Integral e.V. den kulturellen Austausch auf dem Sportplatz Rankestraße organisierte.

Die sportbegeisterten jungen Männer, die auch in Zukunft vom Fußballangebot profitieren sollen, erhielten zudem einheitliche T-Shirts. Die harmonische Stimmung auf und neben dem Platz begeisterte alle Beteiligten und lies das Ergebnis zur Nebensache werden. Wenn es um Integration, Toleranz, Fairplay und Teamgeist geht, ist der FC Parea Schimmelbusch ein Vorzeigeprojekt, das mit dem Bundesverdienstkreuz für Thomas Laxa auch auf Bundesebene höchste Anerkennung fand.

Jungen und Mädchen sowie junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 30 Jahren, die auch Teil der großen Fußballfamilie werden wollen, sind eingeladen. Das Integrationsprojekt trainiert mittwochs in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr auf dem Sportplatz Rankestraße. Die Teilnahme ist kostenlos.