Ganz schön was los in 2019

Ganz schön was los in 2019

Timo Kremerius, Vorsitzender des Fördervereins MS- Treff Erkrath e.V., ist mit dem Programmkalender zu Gunsten des Vereins für 2019 zufrieden.

Den Anfang macht am 17. März Bernd Scholl mit seinem Konzert in der Heilig Geist Kirche. Nachdem die Veranstaltung 2015, 2016 und 2017 bestens besucht war, freut sich Pfarrer Christoph Biskupek, das Musikerlebnis nach einer einjährigen Pause 2019 wieder in der Kirche in Hochdahl zu wissen. Weiter geht es am 22. März mit dem Casanova Society Orchestra aus Berlin. Die Musiker werden das Publikum mit einer Franz Grothe Nacht beglücken und stellen die Veranstaltung unter das weitreichende Motto "In der Nacht ist der Mensch nicht gern allein". Am 6. April lassen die drei Herren der RJM-Band die Stadthalle mit Songs von The Beatles bis hin zu Miley Cyrus beben. Passend zur Jahresmitte lädt der MS-Treff zur Veranstaltung "Rock am Stock" ins Bürgerhaus Hochdahl ein. Am 14. Juni darf nach dem Motto "Wir schlabbern den Eierlikör aus der Schnabeltasse" nach Herzenslust das Tanzbein geschwungen werden. Die Band OldBones sorgt auch in diesem Jahr für die Musik. Den Abschluss werden auch im kommenden Jahr die Trommler von Wadokyo der weltbekannten Taikoakademie machen. Ein Termin steht noch nicht fest. Der Kartenvorverkauf startet ab Mitte November. Karten sind an diversen Vorverkaufsstellen oder bei Timo Kremerius (timokremerius@web.de) erhältlich.