Save the date Das letzte Meisterkonzert

Hochdahl · Man soll bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist: Gabor Antalffy - Vater und Hüter der Sandheider Meisterkonzerte - wird am 5. Dezember das letzte Konzert dieser Art geben.

 Gabor Antalffy am Cembalo.

Gabor Antalffy am Cembalo.

Foto: nic

Es ist das 40. Sandheider Meisterkonzert und damit eine große Leistung, diese Art des musikalischen Hochgenusses über eine so lange Zeit den Erkrathern zu Gehör zu bringen. Antalffy, heute 84 Jahre alt, wurde in Budapest geboren. 1956 verließ er Ungarn und studierte Klavier in Freiburg. Dort kam er auch erstmalig mit dem Cembalo in Berührung, dass ihn bis heute fasziniert und begleitet. „Ein Jahr später ging es für mich ins damalige West-Berlin und zur Aufnahme an die Hochschule der Künste", erinnert sich Gabor Antalffy. Er studierte dort in der Meisterklasse für Klavier bei Hans-Erich Riebensahm und das Dirigieren bei Richard Kraus. Nach dem Studium folgte eine Karriere als Opernkapellmeister in Münster und Köln und als Hochschullehrer an der Robert-Schumann-Hochschule zu Düsseldorf. „Als ich 1980 nach Hochdahl zog, wollte ich für die hiesige Bevölkerung ein Angebot schaffen, gute klassische Musik als Hochkultur auch in einer kleineren Stadt anzubieten." Der damalige Pfarrer war von Antalffys Idee begeistert und bot ihm die Räumlichkeiten seiner Heilig-Geist-Kirche (erbaut in den Jahren 1969 bis 1971 von Gottfried Böhm) für ein erstes Konzert mit Flötistinnen an. Der Testballon stieg und die Premiere war ein voller Erfolg, der bis heute nicht abgerissen ist. Das letzte Sandheider Meisterkonzert beginnt um 17 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Hochdahl. Gabor Antalffy sitzt am Klavier und spielt Werke von Franz Schubert. Im Mittelpunkt steht die großartige B-Dur Sonate op. posth., die der Komponist, schon schwer erkrankt, am Ende seines kurzen Lebens schrieb. Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf im Reisebüro „Kleine Reisewelt“ am Hochdahler Markt. Es gilt die 2G-Regel.

(nic)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Jetzt anmelden
Kurs „Leben mit Demenz“ in Erkrath Jetzt anmelden
Zum Thema
Aus dem Ressort