1. Termine

Das Bergische Land im Spannungsfeld zwischen Kelten, Germanen und Römern

Das Bergische Land im Spannungsfeld zwischen Kelten, Germanen und Römern

Der Bergische Geschichtsverein-Abteilung Erkrath lädt gemeinsam mit dem Bürgerverein Hochdahl zu einem Vortrag über die besondere Situation des Bergischen Landes in den Jahrhunderten um Christi Geburt.

In dieser Zeit trafen in der Region drei bedeutende Kulturen aufeinander, deren Spuren sich nur auf archäologischem Weg deuten lassen, da Schriftquellen für diese Zeit in der Region praktisch nicht existieren.

Referent ist Klaus Frank, Archäologe beim Landschaftsverband Rheinland, dessen Interesse schon seit dem Studium das römische, keltische und ger-manische Erbe in unserer Region betrifft.

Der Vortrag findet am Dienstag, 21. März, um 19.15 Uhr in der Stadtbücherei im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105 bis 107, statt.