1. Stadtteile
  2. Unterbach

Lichterfest auf dem Breidenplatz: Unterbach erstrahlte

Lichterfest auf dem Breidenplatz : Unterbach erstrahlte

Bevor am kommenden Wochenende der Unterbacher Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, stimmten sich die Unterbacher auf dem Breidenplatz beim Lichterfest auf die Adventszeit ein.

(nigo) "Klein, knackig und gemütlich", so beschreiben die Organisatoren der Aktionsgemeinschaft Auf nach Unterbach ihr kleines Lichterfest, das am Samstag viele Unterbacher auf den Breidenplatz lockte. Es ging darum, den Platz ein wenig zu beleben und auf die Weihnachtszeit einzustimmen, bevor am kommenden Wochenende der vom Bürger- und Heimatverein in der Wichernschule ausgerichtete Unterbacher Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet. Es zählte die Tradition und das Wiedersehen alter Bekannter, wie immer bei leckerem Glühwein und weihnachtlich gestalteten Ständen.

Eine große Krippe sorgte für strahlende Kinderaugen, rund um ein kleines Lagerfeuer machten es sich zahlreiche Familien bequem. "Die Grundidee ist es, das Anschalten der Weihnachtsbeleuchtung zu feiern", sagt Helmut Höhle, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft. Dass das Lichterfest eine schöne Gelegenheit ist, um sich auf die Adventszeit einzustimmen, da waren sich die Unterbacher einig. "Die Lichter in der Dunkelheit zu sehen und dabei gemütlich eine Glühwein zu trinken, ist fantastisch", sagte beispielsweise Alexander Dietz, zum zweiten Mal mit Sohn Valentin beim Lichterfest dabei.