Ein Dorf verwandelt sich in ein Künstlerviertel: Die Unterbacher Kunstmeile lockt

Ein Dorf verwandelt sich in ein Künstlerviertel : Die Unterbacher Kunstmeile lockt

Die Düsseldorfer Künstlergruppe „unart“ lädt am 5. und 6. Oktober zur Kunstmeile ein.

Es werden Werke von zahlreichen Künstlern an 16 Kunstpunkten quer durch Unterbach gezeigt. Unterbach. (nic) Die Vielfalt der gezeigten Kunst ist dieses Jahr ganz besonders groß. 24 Künstler zeigen Malerei, elf Künstler Skulptur und Objekte, fünf Fotografie und vier Schmuckdesign. Eine Mitmachwerkstatt für Kinder sowie Kinder und Jugendliche aus Unterbach sind auch in diesem Jahr wieder mit ihren Arbeiten vertreten.

Die Kunstmeile wird am Samstag, 5. Oktober, um 14 im Landhotel am Zault, Gerresheimer Landstraße 40, eröffnet. Anschließend sind alle Stationen der Kunstmeile quer durch Unterbach bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie immer frei und die 43 Künstler, darunter sieben Gastkünstler, freuen sich auf ein interessiertes Publikum und zahlreiche Gespräche.

Zur Einstimmung auf die Kunstmeile präsentiert die Kulturinitiative Unterbach e.V. am Freitag, 4. Oktober, um 19 Uhr die „Töchter Düsseldorfs“, eine starke Musik-Truppe von bis zu zehn Mädchen und jungen Frauen im Alter von 10 bis 20 Jahren. Dieses Projekt zum Thema „Mädchen stark machen“ ermöglicht den Schülerinnen durch die gemeinsame Musik ihre eigene Stärke und die im Ensemble entstandenen Freundschaften zu erleben. Das Repertoire reicht von Gershwin, Emerald, Winehouse, Adele, George Michael bis zu den Beatles und ersten eigenen Songs. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird ein kleines mediterranes Menu serviert. Dieses ist im Eintrittspreis von 28 Euro enthalten. Für die Veranstaltung im Landhotel „Am Zault“, sind noch Karten verfügbar, Anmeldung unter Telefon 02104/35715 oder d.branca@gmx.de.

(nic)