Spielerisch Deutsch lernen Werde Mitglied im Nachrichten-Club

Hochdahl · Sonja Maria Thompson und ihre Mutter Irene engagieren sich schon seit 2015 in der Erkrather Flüchtlingshilfe. „Damals als die Flüchtlinge kamen, haben wir den Neuankömmlingen geholfen, die deutsche Sprache zu lernen“, erinnert sich Sonja Maria Thompson. Beide haben dies ehrenamtlich getan und die Unterrichtsstunden fanden im Wechsel im Bürgerhaus oder bei der AWO Hochdahl statt.

 Sonja Maria Thompson und Irene Thompson.

Sonja Maria Thompson und Irene Thompson.

Foto: nic

„Das war sozusagen unser Anfang und nachdem dann die Begegnungsstätte ‚Hand in Hand‘ in Hochdahl eröffnete, haben wir unser Deutschkurs-Angebot dorthin verlegt.“ Entwickelt hat sich daraus ein freies Angebot in Form eines Sprachcafés. Jeden Samstag traf man sich bei „Hand in Hand“ auf eine Tasse Kaffee und übte gemeinsam das freie Sprechen. Geplaudert wurde über tagesaktuelle Themen aus Rundfunk und Medien oder andere Dinge, die die Migranten gerade beschäftigten. Hauptsache alles in Deutsch, um seine Sprachfähigkeiten zu verbessern. Doch dann kam leider Corona und das Sprachcafé musste vorerst seine Pforten wieder schließen. Doch wie bei so vielen bot das Internet in diesem Fall einen alternativen Weg der Kommunikation. „Mittels Live-Videokonferenz treffen wir uns nun jeden Samstag um 10 Uhr auf einer virtuellen Plattform zu unserem neuen ‚Nachrichten-Club‘“, so Irene Thompson.

Themen gibt es viele - entweder aus den Tages- oder Wochenzeitungen oder anderen Medien. „Dabei schlagen wir gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Zum einen werden dadurch die Sprachkenntnisse vertieft, man tauscht sich über tagesaktuelle Ereignisse aus und wird vertrauter mit der deutschen Kultur.“ Außerdem lernt man auch etwas über die Herkunftsländer der Migranten, denn auch die Nachrichten aus der eigenen Heimat kommen regelmäßig im Nachrichten-Club auf den Tisch. Für das geplante „Internationale Fest“ am 21. Mai planen die „Thompson-Twins“ wie man Mutter und Tochter liebevoll nennt, eine kleine „Nachrichten-Lounge“ vor Ort einzurichten. Dann kann man sich hoffentlich mal wieder live und in Farbe sehen, sofern es die Coronalage zulässt.

sonja_maria_thompson@hotmail.com). Danach erhält man einen Einladungslink. ">Wer jetzt neugierig geworden ist und gerne Teil des „Nachrichten-Clubs“ werden möchte, meldet sich einfach bei Sonja Thompson per Mail (). Danach erhält man einen Einladungslink.

(nic)
Meistgelesen
Die Tanzstunde
Bewegend-humorvolles Kammerspiel nach Mark St. Germain Die Tanzstunde
Neueste Artikel
Zum Thema
Starke Jungs
Jetzt anmelden zum Selbstbehauptungskurs Starke Jungs
Aus dem Ressort