1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Sprache ist der Schlüssel

Sprache ist der Schlüssel

Die Kita Millrath-West erhält Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas". Seit dem 1. Januar dieses Jahres wird die Kita durch eine zusätzliche Fachkraft bei der sprachlichen Bildungsarbeit unterstützt.

"Die Sprachentwicklung eines Kindes stellt viele Weichen für den weiteren Bildungsweg. Aus Forschung und Praxis wissen wir, dass es die größte Wirkung zeigt, wenn sprachliche Bildung und Förderung möglichst früh beginnen", sagte die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll im Gespräch mit der stellvertretenden Kita-Leiterin Diana Wapsas, der Sprachfachkraft Heike Penk sowie der Sachkundigen Bürgerin aus Haan Annette Braun-Kohl. "Mit einer kontinuierlichen Begleitung durch eine externe Fachberatung werden die Einrichtungen darüber hinaus in ihrer Qualitätsentwicklung gestärkt. Für die Umsetzung des Programms sind von 2016 bis 2019 jährlich 100 Millionen Euro in Deutschland geplant", so Noll.

Über die zusätzliche Unterstützung freute sich das Kita-Team, das derzeit 65 Kinder betreut. "Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Aus Erfahrung wissen wir, dass eine frühe Bildungsunterstützung in der Sprache viel auffangen kann. Durch spezielle Sprachförderungen stärken wir die Kinder in unserer Kita", so die Sprachfachkraft Penk. Über die finanzielle Unterstützung des Bundes freute sich Wapsas: "Die Sprachfachkraft stärkt unser Team und wir können die Kinder gezielt fördern". Das neue Sprachförderprogramm basiert auf dem ehemaligen Bundesprogramm "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration". Das Konzept der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung wurde seit 2011 in bundesweit rund 4.000 Schwerpunkt-Kitas verankert und wurde von den Bundesländern in ihren Bildungsplänen und teilweise mit eigenen Programmen aufgegriffen. "Das Programm 'Sprach-Kitas' löst das alte Konzept ab", erklärte Noll.