Jecke Spendenübergabe

Je 2.222,22 Euro konnte das scheidende Prinzenpaar an die Initiative Schmetterling und die katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt für die Jugendarbeit übergeben.

(RG) Bei sommerlichen Temperaturen gaben Franz und Heide sich am 27. Mai 2017 ein letztes Mal die Ehre, bevor das designierte Prinzenpaar Wolfgang und Christiane in ihre Fußstapfen tritt. Der Einladung zur Dankesfeier, die in der Gartensiedlung Eulental 'auf den Hottentottenhügel‘ stattfand, folgten rund 70 Gäste, darunter auch die Vertreter der Organisationen, die sich über eine Spende freuen konnten. "Ich wünsche dem designierten Prinzenpaar, das heute urlaubsbedingt leider nicht dabei ist, alles Gute und viel Freude in der kommenden Session", sendet Heide vor der Spendenübergabe einen Gruß an Wolfgang und Christiane.
Eine ganze Session lang haben Franz und Heide Spenden gesammelt. Die Spendendose, immer im Veranstaltungsgepäck, hat es auf rund 900 Euro gebracht. Ein weiterer Teil der Spenden setzt sich aus dem Erlös der Sticker zum Prinzenorden und vielen kleinen Einzelspenden zusammen. Die so gesammelte Spendensumme wurde dann von der Kreissparkassen Filiale in Erkrath und von den Stadtwerken noch einmal aufgestockt, so dass am Ende 4.444,44 Euro bereitstanden. Heide hatte sich vor ihrer Kürung entschieden für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Initiative Schmetterling e.V. in Neuss zu sammeln, bei dem sie sich ehrenamtlich engagiert. Der Verein begleitet seit 2002 Familien mit Kindern, die lebensverkürzend erkrankt, schwerbehindert oder verstorben sind.

Franz hat gemeinsam mit den Letzten Hängern überlegt, wie die andere Hälfte der Spenden möglichst vielen Kindern und Jugendlichen in Erkrath zu Gute kommen kann. Die Wahl fiel dann auf die Jugendreferentenstelle der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt. "Ich freue mich über die Höhe der Spendenschecks, die wir hier symbolisch überreichen dürfen." drückt Franz seinen Dank auch gegenüber den vielen Menschen aus, die zu dieser Summe beigetragen haben. Eine kleinere Summe ist den Spendenempfängern bereits per Scheck und über Überweisung zugegangen, die Differenz wird am 29. Mai 2017 überwiesen.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath