Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer: Integration als gelebte Willkommenskultur

Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer : Integration als gelebte Willkommenskultur

Das Kreisintegrationszentrum Mettmann bietet am 1. Juni (Mittwoch) eine Informationsveranstaltung für ehrenamtlich Tätige in der Flüchtlingshilfe zum Thema Integration als gelebte Willkommenskultur an.

Dabei geht es um die Frage, was sich hinter "Willkommenskultur" verbirgt und welche Chancen und Risiken sich in und mit dieser ergeben können. Der Begriff und die Praxis einer "Willkommenskultur" werden reflektiert und sowohl in den aktuellen als auch historischen Zusammenhang der Integrationsarbeit gestellt. Ziel ist es, die Haltungen der Teilnehmenden zu spiegeln und ihnen auf diese Weise weitere Impulse bei der Ausübung ihres Ehrenamts zu geben.

Arlin Cakal-Rasch, Leiterin des Kreisintegrationszentrums, wird die Veranstaltung durchführen. Sie findet in Mettmann im Kreishaus, Düsseldorfer Straße 26, um 16 Uhr in Raum 1.601 (großer Sitzungssaal, 6. Etage) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen nimmt Claudia Röhr unter anmeldung.ki@kreis-mettmann.de oder per Telefon, 02104/99-2127, entgegen.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath