1. Die Stadt

Antrag der CDU an den Mobilitätsausschuss: Bikesharing in Erkrath - CDU stellt Antrag im Mobilitätsausschuss

Antrag der CDU an den Mobilitätsausschuss : Bikesharing in Erkrath - CDU stellt Antrag im Mobilitätsausschuss

Die CDU-Fraktion beantragt für den Mobilitätsausschuss einen Tagesordnungspunkt zum Thema „Bikesharing in Erkrath“. Im Antrag wird die Verwaltung beauftragt, Möglichkeiten zur Errichtung eines öffentlichen Fahrradmietsystems / Bikesharing-Angebots für Erkrath zu prüfen. Eine Anmietmöglichkeit von Lastenfahrrädern sollte laut CDU angestrebt werden. Zur Umsetzung sind externe Partner zu finden, die bereits in anderen Städten viele Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben.

Unter öffentlichen Fahrradmietsystemen (Bikesharing) wird eine Form des Fahrradvermietung verstanden, bei der die Fahrräder meist im öffentlichen Raum oder an öffentlich zugänglichen Stationen zur Verfügung stehen. Anbieter wie beispielsweise Call a Bike, Nextbike, Donkey Republic und Limebike bieten solche Fahrräder sogar bundesweit an. „Ein Fahrrad, das von mehreren Personen genutzt wird, legt deutlich mehr Kilometer im Jahr zurück als Fahrräder im Eigenbesitz und ist daher nachhaltiger für die Umwelt“, sagt Wolfgang Jöbges, CDU Erkrath. „Die Vorteile liegen auf der Hand und bestehen beispielsweise darin, dass sich Teilnehmer an dem Service schnell und einfach über eine App ein Fahrrad ausleihen können. Auf diese Weise können die Kosten für eine Anschaffung wund Wartung eingespart werden und zudem wird das Diebstahl-Risiko minimiert.“ Ein weiterer Vorteil besteht in der Entlastung des Straßenverkehrs. Grundgedanke ist dabei, dass für kurze, innerstädtische Strecken das Fahrrad anstelle des Autos genutzt wird und entsprechend keine Treibhausgase und Feinstäube in die Luft gelangen. Besucher und Touristen könnten in Erkrath ganz einfach Fahrräder von Sharing-Anbietern nutzen, um die Stadt beziehungsweise das Neandertal zu erkunden. Auch müsste sich die Verwaltung nicht um den ordnungsgemäßen Zustand der Leihfahrräder kümmern, da die Wartung der Fahrräder vom Sharing-Anbieter übernommen wird. Zuletzt ist auch der gesundheitliche Aspekt als Vorteil des Bikesharings erwähnenswert. Als Standorte für Bikesharing schlägt die CDU-Fraktion folgende Stellen vor:

Alt Erkrath: Bahnhof Alt Erkrath, Bahnhof Erkrath Nord,

  • Save the date : ADFC Erkrath codiert Fahrräder
  • Droht der Verkauf des Grundstückes? : CDU Alt Erkrath setzt sich weiterhin für den Erhalt des Tennisclubs Blau Weiß Erkrath ein
  • Das Bürgerhaus Hochdahl.⇥Foto: Archiv
    Suche nach neuen Fördergeldermöglichkeiten : Bürgerhaus Hochdahl: Wie geht es weiter?

Hochdahl: Bahnhof Hochdahl, Bahnhof Hochdahl-Millrath, Europaplatz in Erkrath

Unterfeldhaus: Neuenhausplatz

„Sollte die Verwaltung beziehungsweise der Sharinganbieter weitere Standorte für geeignet halten, würden wir dies begrüßen“, so Jöbges abschließend.