1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Grüne freuen sich über den Erhalt des Stadtweihers

Grüne freuen sich über den Erhalt des Stadtweihers

Die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen freut sich über die Rettung des Stadtweihers im Zentrum von Hochdahl. Gemeinsam mit mehreren hundert Bürgerinnen und Bürgern hatten die Grünen vor zwei Jahren, als das Gewässer auf Grundlage eines zweifelhaften Gutachtens bereits von der Verwaltungsspitze und einer Mehrheit im Stadtrat zu großen Teilen aufgegeben werden sollte, erfolgreich für eine Überprüfung der Ausarbeitung gekämpft.

In der letzten Sitzung des Begleitkreises Stadtweiher wurden die Ergebnisse des daraufhin beauftragten zweiten wasserwirtschaftlichen Gutachtens zum Erhalt des Weihers nun vorgestellt. Ergebnis: Das so genannte Beck-Gutachten aus dem Jahr 2021 geht von unrichtigen Annahmen aus, all diejenigen, die den Stadtweiher bereits totgesagt hatten, sind widerlegt. Die gesamte Wasserfläche kann erhalten und mit zusätzlichen Maßnahmen (Einleitung von Regenwasser weiterer Dachflächen, Abdichtung des Sedentalerbaches auf einer kurzen Strecke zwischen Sandfang und Einlauf in den Weiher, etc.) gestützt werden.

Peter Knitsch, Sprecher der Grünen Ratsfraktion: „Nun kommt es darauf an, dass diese Maßnahmen auch zügig umgesetzt werden und vor allem auch das Umfeld dieses wichtigen Kleinods im Zentrum von Hochdahl verbessert wird.“ Ganz schnell muss insbesondere der Zaun aus dem Gewässer entfernt werden, der eine Gefahr für Tiere darstellt, unnötige Kosten bei der Stadt produziert und das Gesamtbild verschandelt!“

Die Grünen betonen den hohen Wert des Stadtweihers für das Kleinklima, die Erholung und die Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner. „Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in den letzten zwei Jahren mit uns gegen die Be-seitigung des Stadtweihers engagiert haben. Wir werden uns auch in der Zukunft dafür einsetzen, dass die Öffentlichkeit an den weiteren Planungen maßgeblich beteiligt und nicht im stillen Kämmerlein entschieden wird!“ versprechen Sabine Georg und Monika Neumetzler, die in der Grünen Ratsfraktion für das Hochdahler Zentrum zuständig sind.

Die Grünen fordern nun, die geplante Aufwertung der Ökologie und des Umfeldes des Stadtweihers rasch zu planen und umzusetzen. Der Begleitkreis, in dem neben den Ratsfraktionen und der Verwaltung auch die Anwohner und weitere interessierte Bürger vertreten sind, hat sich bewährt und soll auch die weiteren Verfahrensschritte begleiten.