Schützenfest in Alt-Erkrath: Wir sind in Partylaune

Schützenfest in Alt-Erkrath : Wir sind in Partylaune

Schützenfest in Alt-Erkrath - eine Stadt in Partylaune. Los geht es diesen Mittwoch und gefeiert wird bis einschließlich Sonntag. Das darf man einfach nicht verpassen.

Kärntner Abend, Platzkonzert, Rocknacht, Schützenball, Krönungsball, musikalischer Frühschoppen, Bilderausstellung und Filmvorführung - das und noch mehr stehen auf dem Programm des diesjährigen Schützenfestes der Sankt Sebastianus Bruderschaft Erkrath. Die Besucher können wählen, ob Sie lieber Partymusik haben und zur Rocknacht gehen oder Tanzmusik bevorzugen und Standardtänze tanzen wollen, wofür sich die beiden Bälle besonders anbieten.

Auch wenn die Uniformen der Bruderschaft das Bild des Schützenfestes prägen: Das Fest ist von Erkrathern für Erkrather. Ein besonderes Highlight ist immer die Rocknacht. In diesem Jahr spielt Kärnseife „Musik, die sich gewaschen hat“. Die Party- und Coverband hat schon einige Male gezeigt, dass sie das Festzelt rocken kann. Wie schon im letzten Jahr wurde die räumliche Aufteilung des Gerberplatzes geändert und das Festzelt öffnet sich in der Platzmitte zu dem neuen Standort des Schießstandes. Die Sicherheit wird durch einen zusätzlichen Wachdienst erhöht, der während des Festes vor Ort ist.

Das Festprogramm im Einzelnen
Mittwoch, 19. Juni
·16.30 Uhr, Kirmesbeginn
·17.30 Uhr Vogelaufsetzen, Einmarsch ins Festzelt und Eröffnung des Schützenfestes mit anschließendem Fassanstich im Festzelt; Platzkonzert der Hubbelrather Dorfmusikanten
·18 Uhr Schießen: König der Vereine und Jungschützenvogel „Oberst Friedrich Jüntgen Gedächtnispreis“
·19 Uhr Kärntner Abend mit „Kärntner Express“

Donnerstag, 20. Juni
·12.30 Uhr, Kirmesbeginn
·9.30 Uhr Festhochamt in der Kirche St. Johannes der Täufer und anschließende Fronleichnamsprozession
·12.30 Uhr Großes Platzkonzert bei gemütlichem Beisammensein im Festzelt mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Velbert
·14 Uhr Ausschießen des Kompanievogels des Reitercorps
·15 Uhr Schießen der Ehrengäste auf dem Hochstand der Bruderschaft.
·19.30 Uhr Rocknacht in und am Festzelt mit „Kärnseife“

Freitag, 21. Juni
·11 Uhr, Kirmesbeginn
· 9 Uhr Schützenmesse in der Pfarrkirche Sankt Johannes der Täufer für die Bruderschaft und alle Erkrather
·11.15 bis 12.30 Uhr Kirmesfest für Kinder von 6 bis 14 Jahren · ·14.30 Uhr Beginn des Königs- und Prinzenschießen auf dem Festplatz; Musikalische Begleitung: Blaskapelle Garath
·16.30 Uhr Erwartung des Königsschusses
·18 Uhr Abmarsch zum Pfarrhaus und Proklamation der neuen Majestäten durch den Präses der Bruderschaft; Großer Zapfenstreich, Fahnenschwenken, Festzug mit Blaskapellen und Tambourcorps zum Festplatz
·20 Uhr Schützenball im Festzelt mit der W. und O. Bendels Band

Samstag 22. Juni
·12 Uhr, Kirmesbeginn
·13 Uhr Schießen: Prinz der Großen Erkrather KG
·20 Uhr Krönungsball im Festzelt auf dem Gerberplatz mit großer Tombola; Tanzkapelle Werner und Oliver Bendels

Sonntag 23. Juni
·12 Uhr, Kirmesbeginn
·12.30 Uhr Musikalischer Frühschoppen im Festzelt mit der Jugendmusikschule Erkrath
·13 Uhr Ausschießen der Kompanievögel der 1. und 4. Kompanie und des Pokals für alle Damen des Regiments.
·13 bis 16 Uhr Bilderausstellung „Gruß aus dem Neandertal“ – Das Tal auf historischen Ansichtskarten, Reproduktionen und Vergrößerungen aus der Sammlung Stefan Weber. Filmvorführung „Historisches aus Erkrath“.

(nic)
Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath