Erntedankfest in Alt-Erkrath: Seit 37 Jahren Tradition

Erntedankfest in Alt-Erkrath : Seit 37 Jahren Tradition

Diesen Freitag startet bis Sonntag (4. bis 6. Oktober) das 37. Erntedankfest im Herzen von Alt-Erkrath.

Das Hauptgremium der Interessengemeinschaft „Erntedankfest Erkrath“ hofft auf gutes Wetter und zahlreiche Besucher.Alt-Erkrath. (nic) Udo Wolffram, Karl-Heinz Schlabes, Walter Gerschewski, Franz Caron und Holger Johan freuen sich, dass für das Fest die Musiker des „Kärtener Express“ gewonnen werden konnten. „Sie spielen nach der offiziellen Eröffnung am Freitag um 19 Uhr durch Erkraths Bürgermeister Christoph Schultz und dem Baas der Ercroder Jonges“, so Udo Wolfram. Dj Kutsche und Frank Spehl sorgen ebenfalls für musikalische Unterhaltung an den Festtagen. Los geht es, wie es sich für ein zünftiges Erntedankfest gehört, mit dem Start des Festzuges um 18.30 Uhr samt Erntebaum - getragen von den starken Männern der Ercroder Jonges. Start ist der Parkplatz der katholischen Kirche, danach geht es weiter über die Bahnstraße, Gerberstraße bis zum Festplatz. Die Ehrenamtler des örtlichen DRK sichern den Zugweg mit Fahrzeugen.

Nach dem Aufstellen des Festbaumes und der offiziellen Eröffnung, können sich Besucher und Teilnehmer des Umzuges mit leckeren Schmalzbroten stärken. „Viele Attraktionen erwarten die Besucher an diesem Wochenende. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und Rainer Tresper ist mit seinem Kinderkarussell wieder dabei“, so Wolffram. Die RC Freunde begeistern mit ihrer Lego-Bahn - und das garantiert nicht nur die kleinen Besucher.Was wäre ein Erntedankfest ohne einen Kürbis-Schnitzwettbewerb? Beaufsichtigt wird das verrückte Fratzenschneiden von keiner anderen, als Erkraths Hoppeditzin Marita Nikolic. Der schönste und originellste Kürbis wird am Ende prämiert und mit einem attraktiven Gutschein belohnt. Weil Feiern bekanntlich hungrig macht, wird beim Erkrather Erntedankfest entsprechend kulinarisch aufgefahren, so dass kein Besucher mit knurrendem Magen nach Hause gehen muss.

Erntedankfest

4. bis 6. Oktober unter der Markthalle am Bavierplatz

Freitag, 18 Uhr, Beginn 18.30 Uhr, Abholung des Erntedankbaumes am Kirchplatz mit festlichem Umzug

19 Uhr, Offizielle Eröffnung, danach Musik mit dem „Kärtener Express“

Samstag und Sonntag jeweils ab 11 Uhr mit Dj und Live-Musik (Kärtener Express und Frank Spehl)

Sonntag, 16 Uhr

Preisverleihung für den Kürbis-Schnitzwettbwerb.

(nic)