Umzug durch Brand an der GGS Sandheide: Neuer Standort der „Tafel“

Umzug durch Brand an der GGS Sandheide : Neuer Standort der „Tafel“

Die Tafel Erkrath ist seit dem 24. Juli in neuen Räumen anzutreffen. Nach dem verheerenden Brand in der GGS Sandheide und dem Umzug der Schule in die ehemalige Realschule an der Schmiedestraße, musste sich die Tafel ein neues Domizil suchen.

Von der Schmiedestraße ging es nun auf die Bahnstraße 17 in die ehemaligen Geschäftsräume von „Kaiser’s“. Die Ausgabezeiten sind bestehen geblieben: Jeden Dienstag und Freitag von 11 bis 12.30 Uhr. „Wir hoffen, dass wir in zwei Jahren wieder nach Hochdahl an die Hildener Straße ziehen können, da doch die meisten unserer Kunden aus diesem Stadtteil von Erkrath kommen“, so Beate Wirth, Vorsitzende der Tafel Erkrath. 140 Menschen betreut die Tafel derzeit und versorgt sie mit Lebensmitteln und neuerdings auch Kleidung.

(nic)
Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath