Mission erfüllt

Erkrath wird immer bunter und schöner - das ist unter anderem auch Ralf Buchholz von der Neanderart Group und seinen Graffitikünstlern zu verdanken.

Das Projekt "Stromkästen in Alt-Erkrath" wurde nun abgeschlossen. Neun der hässlichen grauen Schränke erstrahlen durch Spraydosen-Kunst in neuem Glanze. Insgesamt haben folgende Erkrather die Patenschaften für die Stromkästen übernommen: IG Erkrath (Foto), Die letzten Hänger, SSV Erkrath, Neanderart Group, Lothar Kniep, Euronics Kiesslich, Wolfgang Scheurer, Zahnarzt Dr. Rudolph und die Bürgerhauswelle. Sollten sich die Stadtwerke Erkrath damit einverstanden erklären und ausreichend Paten vorhanden sein, könnte das Projekt auch auf andere Stadtteile Erkraths ausgeweitet werden.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath