Herzlichen Glückwunsch Bürgerbus

Herzlichen Glückwunsch Bürgerbus

Am 30. August 2010 rollte der Bürgerbus erstmalig durch das Erkrather Straßennetz. Grund für die zahlreichen Mitglieder und Fahrgäste, den bereits achten Geburtstag mit einer gebührenden Feier an dem Haltepunkt Bouleplatz an der Gerberstraße anzugehen.

(tb) Mit einer übergroßen Ballon-Acht, prickelndem Sekt oder Saft, leckerem Kuchen und Geschenken in Form lustiger Bürgerbus-Quietschentchen feierten Initiatoren, Gäste und weitere Besucher die mittlerweile fest etablierte Institution. "Rund 3.000 Fahrgäste zählen wir monatlich", freut sich Rudolf Birkenkamp. Der ehrenamtliche Fahrer und stellvertretende Vorsitzende des Bürgerbusvereins ist sich sicher, dass sich der Bürgerbus nicht mehr wegdenken lässt.

"Wir haben schon oft gehört, dass zahlreiche Fahrgäste ansonsten in die Stadt ziehen müssten, um den Weg zum Einkaufen bestreiten zu können. Dem wirkt der Bürgerbus entgegen." Das Konzept begeistert auch die umliegenden Nachbarstädte. Erst kürzlich stellten Akteure aus Erkrath die Idee Mettmanner Bürgern vor. Das Konzept ist schließlich denkbar einfach: Bürger fahren für Bürger. In drei verschiedenen Schichten befördern Ehrenamtler die zahlreichen Fahrgäste täglich - bis auf sonntags - an die Wunschziele. Eine weitere Kraft steht für etwaige Notbesetzungen zur Verfügung. Seit wenigen Monaten gibt es freitags zu Marktzeiten sogar einen doppelten Fahrdienst. Dann wird der "alte" Bürgerbus reaktiviert und unterstützt seinen Nachfolger, der zu Weihnachten vergangenen Jahres seinen Dienst antreten konnte.

Dass die Fahrten nicht nur den Fahrgästen Freude bereiten, sondern auch jedes Mal eine nette Alternative zum Alltag der Ehrenamtler darstellt, berichtet Ulrike Haug. "Ich komme gerne mit den Menschen ins Gespräch und kann für mein eigenes Leben viel lernen. So bin ich jedes Mal begeistert, wenn ich mitbekomme, wie locker Senioren das Älterwerden meistern."

Seit 2011 gibt es sogar eine eigene Bürgerbus-Zeitung. Dass "Kleeblatt" hängt für alle Fahrgäste und weitere Interessierte an der Bushaltestelle am Bouleplatz aus und informiert über anfallende Aktionen, Änderungen und weiteres Wissenswerte. Alle bisher erschienenen Ausgaben lassen sich zudem auf der Homepage www.buergerbusverein-erkrath.de finden. Dort findet man auch Kontaktdaten, Fahrpläne und weitere Informationen über den Bürgerbus.

Info:
Der Bürgerbusverein ist stets auf der Suche nach engagierten Fahrern, die das fröhliche Team unterstützen möchte.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath